Recht & Sicherheit

BSI warnt vor gezielten Ransomware-Angriffen auf Unternehmen

Derzeit registriert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) verstärkt Netzwerkkompromittierungen bei Unternehmen, die mit der manuellen und gezielten Ausführung eines Verschlüsselungstrojaners (Ransomware) enden. Dabei verschaffen sich die Angreifer mittels breit angelegter Spam-Kampagnen wie Emotet zunächst Zugang zu einzelnen Unternehmensnetzwerken… Mehr ›

EU-Kommission begrüßt die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu den neuen Vorschriften für mehr Fairness und Transparenz auf Online-Plattformen

Das Europäische Parlament hat gestern die neue Verordnung zu den über Plattformen an Unternehmen gerichteten Handelspraktiken gebilligt, mit der bei der Nutzung von Online-Plattformen ein faires, vertrauenswürdiges und innovationsorientiertes Umfeld für Unternehmen und Händler geschaffen werden soll. Der für den… Mehr ›

Unternehmen unterschätzen Gefahr durch Cyber-Sicherheitsvorfälle

Cyber-Sicherheitsvorfälle haben oftmals erhebliche Konsequenzen für die betroffenen Betriebe. Allerdings unterschätzen zahlreiche Unternehmen genau dieses Gefährdungspotential für ihre eigenen Betriebsabläufe. Das geht aus einer Cyber-Sicherheitsumfrage hervor, die das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit durchgeführt… Mehr ›

Untersuchung zu Vergleichsportalen – Bundeskartellamt möchte Verstöße gegen Verbraucherrechte abstellen und fordert neue Kompetenzen

Das Bundeskartellamt hat heute den Abschlussbericht seiner Sektoruntersuchung zu Vergleichsportalen im Internet vorgelegt. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: „Mit Vergleichsportalen können Verbraucher sich schneller im Netz zurechtfinden und bessere und günstigere Leistungen finden. Wir haben aber auch verbraucherunfreundliche Tricks mancher… Mehr ›

Europäische Kommission moniert Geoblocking bei Steam und weiteren Videospiel-Anbietern

Die Europäische Kommission hat die Firma Valve, Eigentümerin der Videospiel-Vertriebsplattform „Steam“, und fünf Videospielverleger über ihre vorläufige Auffassung unterrichtet, dass die Unternehmen Verbraucher unter Verstoß gegen die EU-Wettbewerbsregeln daran gehindert haben, Videospiele grenzüberschreitend in anderen Mitgliedstaaten zu erwerben. Kommissarin Margrethe Vestager,… Mehr ›