Recht & Sicherheit

Influencer Marketing: Bundesverband Digitale Wirtschaft fordert lebensnahe und praxisgerechte Leitlinien

Die zahlreichen teils widersprüchlichen Urteile zur Kennzeichnungspflicht von Werbung im Influencer-Marketing in den letzten Monaten haben zu Unsicherheiten und Unverständnis in der Influencer-Marketing-Branche geführt. Für den Bereich des Influencer Marketings fordert der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. daher nicht nur… Mehr ›

Forscher finden Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselungsstandards S/MIME und OpenPGP

Sicherheitsforscher der Fachhochschule Münster und der Ruhr-Universität Bochum haben Schwachstellen in den Implementierungen der weitverbreiteten E-Mail-Verschlüsselungsstandards S/MIME und OpenPGP gefunden und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) darüber im Rahmen eines Coordinated-Vulnerability-Disclosure-Prozesses informiert. Die Schwachstellen ermöglichen Angreifern die Veränderung von E-Mails, so dass die Authentizität… Mehr ›

EU-Kommission begrüßt Maßnahmen zur Bekämpfung von Desinformation von Online-Plattformen im Vorfeld der Europawahlen

Die Europäische Kommission hat heute die neusten Berichte von Facebook, Google und Twitter über die Fortschritte veröffentlicht, die diese Unternehmen im März 2019 bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen zur Bekämpfung von Desinformation erzielt haben. Diese drei Online-Plattformen haben den Verhaltenskodex zur Bekämpfung… Mehr ›

Mehr Transparenz im Onlinehandel

Verbraucher sollen sich beim Onlineshopping künftig besser orientieren können. Dafür sorgt die neue europäische Richtlinie über die bessere Durchsetzung und Modernisierung des EU-Verbraucherrechts, die heute vom Europäischen Parlament verabschiedet wurde. Für Verbraucher soll es unter anderem einfacher werden, authentische Produktbewertungen… Mehr ›

BSI warnt vor gezielten Ransomware-Angriffen auf Unternehmen

Derzeit registriert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) verstärkt Netzwerkkompromittierungen bei Unternehmen, die mit der manuellen und gezielten Ausführung eines Verschlüsselungstrojaners (Ransomware) enden. Dabei verschaffen sich die Angreifer mittels breit angelegter Spam-Kampagnen wie Emotet zunächst Zugang zu einzelnen Unternehmensnetzwerken… Mehr ›

EU-Kommission begrüßt die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu den neuen Vorschriften für mehr Fairness und Transparenz auf Online-Plattformen

Das Europäische Parlament hat gestern die neue Verordnung zu den über Plattformen an Unternehmen gerichteten Handelspraktiken gebilligt, mit der bei der Nutzung von Online-Plattformen ein faires, vertrauenswürdiges und innovationsorientiertes Umfeld für Unternehmen und Händler geschaffen werden soll. Der für den… Mehr ›