Der Schuh-Händler Reno führt im Online-Shop 360-Ansichten für Artikel ein

Um sich im E-Commerce gegen die Konkurrenz durchzusetzen, müssen Händler ihren Online-Shop kontinuierlich optimieren. Das hat kürzlich auch der Schuh-Filialist Reno getan und dabei die mobilen Konsumenten nicht vergessen. In Zukunft können sie sich die Artikel im Shop von allen Seiten ansehen.

Der Schuh-Anbieter Reno ist traditionellerweise ein stationärer Einzelhändler mit mehreren Filialen in ganz Deutschland. Allerdings gelang es ihm recht schnell, auch im E-Commerce einen Der Schuh-Händler Reno führt im Online-Shop 360-Ansichten für Artikel einNamen zu machen. Diesen Status verdankt Reno seinem Online-Shop, der mittlerweile zu einem der besten zählt und bereits Auszeichnungen vorweisen kann. Um die Besucher auch weiterhin zu begeistern, führt der Schuh-Händler nun einige Neuerungen ein. Zu den wichtigsten gehört die 360-Ansicht von Produkten, die eine Bild-Animation ermöglicht. Mit ihrer Hilfe können Kunden ab sofort alle Artikel von allen Seiten betrachten und sich dadurch einen besseren Eindruck von ihnen verschaffen. Darüber hinaus eignet sich der Shop nun auch für Besucher, die an dem Angebot in den Reno-Filialen interessiert sind. Hier können sie zuerst die jeweiligen Bestände online sichten, bevor sie den Weg zu dem nächstgelegenen Laden antreten. Wo sich dieser befindet, lässt sich im Online-Shop ebenfalls schnell ermitteln.

Reno hat die mobilen Konsumenten im Blick

Bei den Optimierungsmaßnahmen vergaß Reno auch die Konsumenten nicht, die den Online-Shop über mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet besuchen. Das war ein wichtiger Schritt, da der Mobile-Konsum zunehmend an Bedeutung gewinnt und die Anbieter dazu verleitet, ihren Internetauftritt entsprechend umzustellen. Reno scheint damit die Zeichen der Zeit erkannt zu haben. In seiner Verkaufsabwicklung macht sich das jedoch noch nicht bemerkbar. Noch immer lässt der Händler zunächst eine Rechnung zukommen, bevor er die Ware an die Kunden sendet. Für den Versand verlangt er jedoch kein Entgelt. Wem die Schuhe nicht passen, bekommt des Weiteren die Möglichkeit, sie in allen Reno-Filialen umzutauschen.

Der Schuh-Händler Reno führt im Online-Shop 360-Ansichten für Artikel ein was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,