Amazon will zum Weihnachtsgeschäft ein 50 Dollar Tablet herausbringen

Schnelles, flexibles und modernes Surfen mit dem brandneuen Firefox 4!Wie unter anderem cnet berichtet, will Amazon ein Tablet für 50 US-Dollar auf den Markt bringen. Das Gerät mit einer Bildschirm-Diagonale von 6 Zoll (15,2 cm) soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sein Marktdebüt feiern. Das kommende 6-Zoll-Tablet ist damit, diagonal gemessen, nur einen halben Zoll größer als der Bildschirm des iPhone 6 Plus.

Amazons derzeitiges Tablet PC von gleicher Größe, das Kindle Fire HD 6, kostet 99 US-Dollar (oder 99 Euro) mit Bildschirmschoner-Werbung. Ohne Anzeigen kostet das Tablet 114 Dollar. Nicht klar ist, ob das neue Tablet mit oder ohne Werbung an den Start gehen wird.

Detaillierte Angaben zum 50 Dollar Tablet gibt es noch keine. Nur so viel ist bekannt: Das Modell sei mit nur einem Lautsprecher ausgestattet. Amazon CEO Jeff Bezos habe generell seinen Entwickler-Teams das Ziel vorgegeben, beim Tablet als auch bei den Amazon Lesegeräten die Preisgrenze von 50 US-Dollar einzuhalten. Beim E-Reader sei dies jedoch nicht geglückt, denn die Displays mit der E-Ink-Technologie seien zu teuer.

Die Ankündigung Amazons kommt nur kurz vor dem Apple Event am 9. September 2015, im Zuge dessen Apple angeblich neue iPad-Modelle vorstellen wird.
Amazon soll ebenso an neuen Tablets mit Bildschirm-Diagonalen von 8 und 10 Zoll gearbeitet haben.

Ebenfalls noch in der Entwicklung im  Lab126, Amazons Hardware-Abteilung, ist ein Computer für die Küche mit dem Codenamen Kabinet.  Dieser soll als Drehscheibe für eine Internet-Verbindung zu Hause fungieren und mit der gleichen Sprachbefehl-Technik wie der Amazon Echo ausgestattet sein.

Ein Tablet, das 3D-Bilder liefert, ohne die Notwendigkeit des Aufsetzens einer speziellen Brille, soll auch in Arbeit sein. Die Entwicklung eines neuen Smartphones hingegen habe Amazon nach dem Fehlschlag des Fire Phone gestoppt. Viele damit betraute Entwickler seien bereits entlassen worden.