Amazon erweitert das Dash Button-Programm um weitere Marken und bietet sie gratis an

Der Dash-Button ist eine Art magnetischer Pin, wie sie viele Menschen am Kühlschrank haben. Im Gegensatz zu normalen Pins hat der Amazon Dash-Button jedoch eine Funktion. Er arbeitet im Prinzip wie die One-Click-Bestellung im Browser. Ende Juli startete Amazon mit seinen Dash Buttons in den USA exklusiv für mittlerweile Prime-Kunden.

dash-button01

Nun kündigte Amazon an, dass die Buttons praktisch kostenlos seien. Der Kaufpreis von 4,99 Dollar je Button werde dem Kunden  für einen begrenzten Zeitraum, erstattet, sobald er die erste Bestellung ausgeführt habe. Kunden, die schon zu Beginn des Programm Dash-Buttons bestellt hatten, bekommen laut Techcrunch den Kaufpreis ebenfalls zurück.

Auch sollen 11 weitere Marken zum Dash Button Programm hinzugefügt werden. Insgesamt sind es damit 29 Marken (Cottonelle, Gillette, L‘Oréal, Ziploc,Dixie, Clorox, Bounty und viele mehr), die mehr als 500 Produkte zur Verfügung stellen.

Als Amazon.com seine Pläne für  die Dash Buttons ankündigte, dachten viele es sei ein Aprilscherz. Doch erwiesen sie sich dann als sehr real. Marktbeobachter wie Paulo Santos glaubten auch nicht an ihren Erfolg.

Wie viele Buttons in der Zwischenzeit verkauft wurden, dazu äußert sich Amazon nicht. Und auch, ob und wann die Buttons nach Deutschland kommen, dazu gibt es aktuell noch keine Informationen.