Warner Bros verklagt verschiedene Amazon-Händler

Warner Bros möchte gerichtlich gegen verschiedene Amazon Verkäufer wegen Urheberrechtsverletzungen vorgehen und hat dies bereits bei Gericht angemeldet. Angeblich wurden von Filmen wie Hung, One Tree Hill und den Harry Potter Serien „systematisch und absichtlich” Fälschungen auf Amazon verkauft.

Da Warner Bros das exklusive Alleinverkaufsrecht für sich beansprucht, ist noch nicht klar, ob es sich um gesetzmäßige Kopien für den Verkauf außerhalb der USA handelt, über den Graumarkt importierte Filme, oder ob es durch und durch Plagiate sind.

Interessant zu wissen wäre auch, ob die Händler selbst die Filme lieferten oder die Versendung über Amazons Logistikservice Amazon FBA vonstattenging.

Warner hat auch nicht Amazon selbst angezeigt. Der Internetriese könnte nämlich dann unter Umständen für sich in Anspruch nehmen „nur Marktplatz“ und damit Mittelsmann zu sein.

Kürzlich erst hatte Amazon mit Warner Bros ein Abkommen unterzeichnet, um bekannte Fernsehsendungen zu ihrem Amazon Prime Katalog hinzuzufügen.


Beitrag teilen: