Amazon kauft den Hersteller von Lager-Robotern Kiva Systems

Wie Amazon und Kiva Systems in einer Pressemitteilung bekanntgaben, hat der Internet-Riese den führenden Hersteller Amazon akquiriert Hersteller von Lager-Roboternvon Lager-Robotern gekauft.

Kiva Systems, ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf Technologien spezialisiert ist, Lager zum Großteil automatisch zu betreiben, hat Amazon 775 Millionen US-Dollar gekostet. Die Übernahme soll im 2. Quartal 2012 abgeschlossen werden.

Nachdem Amazon die Systeme von Kiva bereits bei den Töchtern  Zappos.com und Diapers.com nutzt, möchte Amazon die Automatisierungssysteme offenbar nun auch in den Amazon-Versandzentren nutzen.

Amazon kauft den Hersteller von Lager-Robotern Kiva Systems was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon stattet seine Lager mit Brennstoffzellen-Gabelstaplern aus und übernimmt 23% Anteil... Wer ganz oben mitspielen will, muss innovativ sein und schneller handeln als die Konkurrenz. Das weiß keiner besser als Amazon. Deswegen ersetzt der Internetriese seine Gabelstapler, die in seinen Auslieferungslagern zum Einsatz kommen. Um sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern, hat er zudem einen...
Amazon Business: Amazon startet Service für Geschäftskunden Amazon hat heute den Start von Amazon Business bekannt gegeben, einem neuen Service für gewerbliche Kunden auf Amazon.de. Das Angebot richtet sich an Unternehmen jeder Größe und bietet eine Reihe auf sie zugeschnittener, neuer Funktionen – darunter Kauf auf Rechnung, Darstellung von Netto-Preisen un...
Machine Learning in der Amazon-Logistik – wenn Maschinen die menschliche Arbeit erleichter... Dr. Ralf Herbrich leitet als Managing Director das Amazon Development Center Berlin und ist zugleich Direktor des Bereiches Machine Learning. Das Zentrum unterstützt die Amazon-Gruppe mit einem Team von Wissenschaftlern und hochqualifizierten Entwicklern unter anderem im Bereich Machine Learning. In...
Amazon greift auch bei Herstellern immer härter durch Abzusehen war, dass der stationäre Handel Verlierer des E-Commerce-Booms werden würde. Doch jetzt gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass auch Hersteller in Anbetracht der Marktmacht von Amazon unter Druck kommen. So Stefan Dörner vom Wall Street Journal. E-Commerce-Experte Alexander Graf, der a...
Amazons Ansehen in den USA ist ein anderes als in Europa In den USA werden viele Technologiegiganten wie auch Amazon als Quelle von Innovationen und Jobs gefeiert. Jenseits des Atlantiks sieht man das jedoch ganz anders, meint der Autor eines Artikels in der New York Times. Als Präsident Obama vergangene Woche über Mittelklasse-Jobs in den Amazon-Logis...
Amazon Gewinn im zweitem Quartal 2012 enorm gesunken Hohe Investitionen und enorme Kosten führten dazu, dass Amazon im vergangenen Quartal, dem zweiten 2012, lediglich einen Nettogewinn von 7 Millionen Dollar erwirtschaftete (-96%) oder 0,01 Dollar je Aktie. Im Jahr zuvor (Q2/2011) konnte Amazon noch 191 Millionen Dollar generieren (0,41 Dollar je Akt...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, ,