Regelungen für Umtausch und Gutscheine bei Weihnachtsgeschenken in Deutschland

In Deutschland ist die Umtauschquote von Weihnachtsgeschenken relativ gering, bei weniger als fünf Prozent über alle Sortimente hinweg. Eine Ausnahme bilden Spielwaren, wo etwas häufiger umgetauscht wird​​.

Regelungen für Umtausch und Gutscheine bei Weihnachtsgeschenken in Deutschland
Regelungen für Umtausch und Gutscheine bei Weihnachtsgeschenken in Deutschland ©Depositphotos

Gesetzliches Umtauschrecht und Kulanz

Es gibt kein gesetzliches Umtauschrecht für einwandfreie Ware. Ein Umtausch ist abhängig von der Kulanz des Händlers. Wenn beim Kauf nicht schriftlich zugesichert wurde, dass ein Geschenk umgetauscht werden kann, sind Händler nicht verpflichtet, einwandfreie Ware zurückzunehmen​​​​. Einige Händler akzeptieren jedoch einen Kassenbon oder Zahlungsnachweis als Grundlage für einen Umtausch​​.

Online-Käufe

Für online gekaufte oder telefonisch bestellte Geschenke gelten einfachere Rückgaberegeln. Diese Käufe können innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden, wobei die Frist in der Regel ab Erhalt der Ware gilt​​​​.

Gewährleistung bei Mängeln

Bei defekter Ware, wie einer streikenden Spielekonsole oder einem klemmenden Reißverschluss, bestehen klare Rechte. Neukäufe können zwei Jahre lang bei Mängeln reklamiert werden, unabhängig davon, ob sie online oder im Ladengeschäft gekauft wurden​​​​. Händler dürfen zunächst versuchen, das Produkt zu reparieren oder ein gleichwertiges mangelfreies Produkt zu tauschen​​. Bei einem Streit über Mängel müssen Händler innerhalb der ersten 12 Monate nachweisen, dass die Ware bei Verkauf einwandfrei war​​.

Verantwortung für Anleitungen

Verkäufer haften auch für schlecht verständliche oder fehlerhafte Montage- oder Bedienungsanleitungen. Bei Problemen mit dem Aufbau aufgrund solcher Mängel kann das Produkt zurückgegeben werden​​.

Gutscheine

Bei mit Gutscheinen beschenkten Personen ist die Frist zur Einlösung zu beachten. Sofern nicht anders vereinbart, gilt in der Regel eine Einlösungsfrist von drei Jahren​​

Regelungen bei Amazon

Amazon hat spezielle Regelungen für den Umtausch von Geschenken, die die Rückgabefristen erleichtern und den Prozess auch für die Beschenkten ermöglichen. Während der Weihnachtszeit, also für Artikel, die zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember gekauft wurden, können diese bis zum 31. Januar des folgenden Jahres zurückgegeben werden. Voraussetzung für die Rückgabe von Geschenken ist, dass der Artikel im Bestellprozess als “Geschenk” markiert wurde. Für die Rückgabe müssen die Beschenkten in der Regel ihre Amazon-Kundendaten nutzen und die Bestellnummer des Artikels angeben, um ein Rücksendeetikett zu erhalten. Nach der Rücksendung wird in der Regel eine Gutschrift als Amazon-Gutschein erteilt, ohne dass der Schenker davon erfährt​​​​​​​​.

Frank