Einkaufen in den USA leicht gemacht II

Nach Bonvu macht nun auch eines der führenden US Logistikunternehmen, Access USA Shipping Inc. in Deutschland durch einen außergewöhnlichen Service von sich reden und lässt die europäischen Online-Shopper am günstigen Dollar-Kurs teilhaben. Die Einsparpotentiale liegen bei bis zu 30% – trotz Zöllen und Versandkosten.

Bislang war es deutschen Abnehmern oftmals versagt, in den virtuellen Shoppingzentren aus Übersee einzukaufen. Der amerikanische Online-Marktplatz eBay öffnet sich damit jetzt auch immer mehr für deutsche Einkäufer. Die meisten Händler lieferten bis dato erst gar nicht bis nach Deutschland und wenn, dann so teuer, dass sich der Einkauf nicht mehr rechnete.

Mit der Erfahrung und dem Wissen der amerikanischen Logistiker kann man nun beliebig überall in den USA einkaufen. Der Käufer muss nichts anderes machen als eine virtuelle US-Adresse bei Access USA in Anspruch zu nehmen. Beim Shoppen gibt man dann diese Adresse an. Die Bestellung wird von USA Shipping Inc. übernommen und für niedrige Versandkosten an den Kunden verschickt. Alle Formalitäten wie etwa Zollpapiere übernimmt ebenfalls USA Shipping. Der Kunde hat während des gesamten Versandprozesses die volle Kontrolle. Durch seinen Userzugang kann der Kunde den Ablauf in Echtzeit mitverfolgen.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,