Bonvu ermöglicht vereinfachte Lieferung von den USA nach Europa

Der Einkauf von Produkten in den USA ist nicht nur wegen des niedrigen Dollar-Kurses momentan bei europäischen Internet-Usern sehr in Mode. Eines der Probleme aber war bisher oft der Transport der Artikel von den USA nach Europa.

Seit letzter Woche aber gibt es die Online-Plattform Bonvu (http://www.bonvu.com), die eine unkomplizierte Lieferung der bestellten Waren verspricht. Die Plattform arrangiert die Lieferung und preiswerte Weiterleitung von Waren aus den USA direkt nach Europa. Wer also auf dem amerikanischen Online-Marktplatz eBay sein Wunschobjekt ersteigert, kann sich dann über Bonvu bequem und einfach seine Bestellung zuschicken lassen.

„Wenn ein Nutzer sich bei Bonvu registriert, gilt er automatisch als amerikanischer Binnenmarktteilnehmer“, so Johannes Goldynia, technischer Leiter des Projekts. Goldynia erklärt weiter: „Dies ist insofern wichtig, da beispielsweise beim Online-Marktplatz eBay die im User-Account angegebene Wohnadresse darüber entscheidet, welche Waren angezeigt werden. Sobald man sich auf dem Portal anmeldet, gilt die Adresse des Bonvu-Lagers und es werden nicht mehr nur Angebote aus der tatsächlichen regionalen Umgebung des Käufers angezeigt.“ Bonvu übernimmt nach dem Kauf alle noch zu tätigen Aufgaben.

Der Gesamtrechnungsbetrag ergibt sich dann durch die Gebühren für die Einlagerung, das Handling und den Versand der Ware. Die zeitlich unbegrenzte Lagerung der Artikel wird mit 10 US-Dollar je Woche und Kubikmeter veranschlagt. Die Kosten für das Weiterleiten einer einzelnen Sendung beträgt 19,99 US-Dollar. Hat ein Kunde einmal einen Bonvu-Account angelegt, kann er selbst über den Termin und die Art der Warenlieferung bestimmen. Durch das Sammeln von Paketen kann außerdem einiges an Kosten gespart werden.

Zudem bietet Bonvu an, die ersteigerten Waren zu kontrollieren und unterstützt den Kunden bei den Zollformalitäten.
Beim Eintreffen der georderten Ware im Lager von Bonvu erhält der Verbraucher automatisch eine E-Mail, so dass der Bestellstatus jederzeit einzusehen ist. Der Service von Bonvu wird derzeit nur zwischen Amerika und Europa angeboten, soll aber demnächst ausgeweitet werden.


Beitrag teilen: