Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Kundenvertrauen stärken bei Online-Shops mit Gütesiegeln und Zertifizierung

Keine Kommentare

Kundenvertrauen gehört zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein Online-Shop mitbringen muss. Denn ohne Vertrauen keine Käufer, ohne Käufer kein Umsatz. Zu den vertrauensbildenden Maßnahmen gehört es deshalb zweifelsohne, Shops sicher und nutzerfreundlich zu gestalten. Was das jedoch im Detail bedeutet, vermag der durchschnittliche Verbraucher nur bedingt beurteilen zu können. Der Internetprovider PSW GROUP rät Online-Händlern deshalb nachdrücklich, ihren Shop von einem unabhängigen Zertifizierer prüfen zu lassen.
Kundenvertrauen stärken bei Online-Shops mit Gütesiegeln und Zertifizierung
„Gütesiegel von einer namhaften Zertifizierungsstelle stärken das Vertrauen des Kunden sowie die Seriosität eines Shops. Viele Zertifizierungsanbieter prüfen insbesondere die Sicherheit eines Shops, sodass diese per Siegel auch nach außen hin bestätigt wird. Auch guter Service sowie eine geringe Anzahl von Kaufabbrüchen fließen in die Zertifizierungen ein, werden also für Kunden sichtbar“, so Christian Heutger, Geschäftsführer der PSW GROUP. Hinzu kommt: Gütesiegel können vor Abmahnungen schützen, da die AGB sowie die Informations- und Kennzeichnungspflichten überprüft werden. Die regelmäßig durchgeführten Kontrollen eines Shops sorgen zudem für eine Qualitätssicherung. So kann gelegentlich die Qualität durch Testeinkäufe oder das Beschwerde-Management geprüft werden.

Doch Vorsicht: Die Anzahl der möglichen Zertifizierungen und Gütesiegel, die einem Online-Shop den Stempel „vertrauenswürdig“ spendieren sollen, hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen: „Wenngleich es mittlerweile unzählige Anbieter für Gütesiegel gibt, existiert jedoch noch kein einheitliches Prüfsystem“, bemerkt Christian Heutger und ergänzt: „Wir können Händlern deshalb nur raten, bei der Wahl des Zertifizierers stets den Umfang der Zertifizierung und nicht ausschließlich die preisliche Komponente zu prüfen.“

PSW GROUP empfiehlt deshalb Zertifizierungsstellen, die möglichst viele oder sogar alle der nachfolgenden Kriterien überprüfen:

  • Shop-Aufbau und Usability
  • Vertrauen und (Daten-)Sicherheit
  • Zahlungsmöglichkeiten
  • Kauf und Lieferung (ggf. mit Testkäufen)
  • Technik
  • Service und Kommunikation

Ähnliche Beiträge

Vor dem Weihnachtsgeschäft: Rechtliche Stolperfallen für Onl... Für die meisten Online-Shops steht mit dem Weihnachtsgeschäft jetzt die umsatzstärkste Zeit vor der Tür. Neben einer guten Usability, Performance und gesicherten Verfügbarkeit, dürfen Online-Händler d...
Neue Oxid Schnittstelle für die mehrsprachigen Rechtstexte v... Durch die Erweiterung des schon bestehenden Plugins für Oxid eShop ist es Shopbetreibern möglich, neben den deutschen auch die englische und französische Version der Rechtstexte automatisch aktuell un...
Texten für Online-Shops – Teil 2: Wie man Produkte in Online... Zu einem positiven Onlineshopping-Erlebnis gehört ein technisch einwandfreier Shop. Wer kein Programmierer ist, kauft sich dafür Software. Zudem sind Bilder notwendig, die die Produkte so vorteilhaft ...