Amazon-Händler müssen künftig auf Expressversand-Option verzichten

Bislang konnten Amazon-Händler zwischen drei Versandoptionen wählen: Premium, Standard und Express. Auf Letzteren müssen sie in Zukunft verzichten. Der Internet-Gigant nimmt die Änderung schon in den nächsten Wochen vor.

Amazon-Händler müssen künftig auf Expressversand-Option verzichten

pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0) – Amazon-Händler müssen künftig auf Expressversand-Option verzichten

Im Online-Handel hat das Kauferlebnis einen hohen Stellenwert. Deswegen bemühen sich die Anbieter kontinuierlich um Verbesserung, so auch Amazon. Der Internet-Gigant schraubt derzeit an den verfügbaren Versandoptionen für Waren, die Dritthändler verschicken. Kürzlich erhielten diese von Amazon eine entsprechende E-Mail, in der Amazon sie darüber informierte, dass die Möglichkeit des Expressversands gestrichen werde. Das berichtet Onlinehändler-news.

Kein Zwang zur eigenständigen Umsetzung

Der Expressversand ist eine der drei Optionen neben dem Premium- und Standardversand. Dass der Online-Riese in Zukunft nur noch auf diese zwei setzen will, begründet mit der Verwirrung, die die unterschiedlichen, aber teilweise überschneidenden Transportzeiten bei den Kunden hervorrufen. Laut Onlinehändler-news bestehe für die Händler kein Zwang, die Änderungen eigenständig umzusetzen. Einigen Händlern sei das noch gar nicht klar gewesen, weil sie diese Informationen nicht erhalten hätten. Offenbar kam die Benachrichtigungsmail nicht bei allen an.

Automatische Anpassung in den nächsten Wochen

Die Änderungen will Amazon selber vornehmen. Geplant ist die Anpassung ab Mitte September. Danach wird es für die Händler nicht mehr möglich sein, den Expressversand zu den persönlichen Versandvorlagen hinzuzufügen. Ab Mitte Oktober wird der Expressversand für Inlandskunden schließlich automatisch durch den Premiumversand ersetz, wie Onlinehändler-news schreibt. An den Transportzeiten und Gebühren ändert sich jedoch nichts.

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.



Kategorien: Amazon

Schlagworte:, ,