reBuy Geschäftsführung stellt sich neu auf

Die reBuy reCommerce GmbH, Online-Shop für den An- und Verkauf gebrauchter Elektronik- und Medienartikel, gibt neue Geschäftsführung bekannt: Im Jahr 2016 holte reBuy Gründer Lawrence Leuschner Torsten Schero als CEO in das reCommerce Unternehmen. Das erste halbe Jahr standen sie gemeinsam an der Spitze von reBuy. Leuschner verabschiedete sich danach in sein geplantes Sabbatical. Gemeinsam einigte man sich nun, dass Leuschner nicht in das Unternehmen zurückkehren wird.

Die reBuy Geschäftsleitung hat sich kompetent aufgestellt und besteht neben CEO Schero aus fünf weiteren Managern: die Mitgründer Daniel Freudenberger (CTO) und Tim Fronzek (COO) sind weiterhin an Bord. Des Weiteren sind Wolfgang Röbig (CCO), Philipp Gattner (CSO) und Klaus Mitterer (CFO) Teil der reBuy Geschäftsleitung. “Gemeinsam steuern wir reBuy in neue Märkte. reBuy hat sich in den letzten Jahren vom Startup zu einem international agierenden Unternehmen im E-Commerce gewandelt”, bekräftigt CEO Schero und sieht den Ausbau der Geschäftsleitung als wichtigen Schritt und Tempomacher in diese Richtung.

Torsten Schero

Torsten Schero

Lawrence Leuschner zieht nach 15 Jahren reBuy Bilanz: „Meine Vision war es immer den größten Online Shop für Gebrauchtware in Europa zu bauen, das ist Realität geworden. Wir haben es geschafft Millionen von Menschen vom nachhaltigen Konsum mit gebrauchten Produkten zu überzeugen und mit reBuy eine Marke zu bauen. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für 15 unfassbar intensive Jahre und wünsche dem neuen Team um Torsten Schero alles Gute für die Zukunft. Sie haben mein vollstes Vertrauen das Unternehmen auf eine neue Stufe zu heben.“

„Lawrence ist ein herausragender, passionierter und charismatischer Leader wie Gründer, den ich seit Unternehmensgründung als Investor, Beirat und Sparrings-Partner begleiten durfte. Ich habe in dieser Zeit so viel von ihm gelernt und schätze ihn heute nicht nur als loyalen und vertrauensvollen Geschäftspartner, sondern vor allem als Freund“, so der reBuy Investor der ersten Stunde, Jörg Binnenbrücker.

reBuy Geschäftsführung stellt sich neu auf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Klarna und Shopify intensivieren globale Partnerschaft Klarna, einer der führenden europäischen Zahlungsdienstleister, und Shopify, Anbieter einer E-Commerce-Plattform, haben heute bekanntgegeben, dass die zwei Bezahloptionen Sofortüberweisung und Rechnungskauf von Klarna über Shopify Payments verfügbar sein werden. Online-Händler in Deutschland, die Sh...
Was gute Online-Druckereien ausmacht: Qualität, Service, Lieferzeit und mehr Der E-Commerce-Handel boomt und ist für Unternehmen mit immenser Reichweite verbunden. Ob Kleidung, Elektronik, Möbel oder Lebensmittel: Die Konsumenten bevorzugen in vielen Bereichen den Onlineshop, um komfortabler und unabhängig von Öffnungszeiten einkaufen zu können. Auch die Print-Branche ist on...
Der elektronische Handel im Internet Der elektronische Handel ist bis heute sehr beliebt geworden. Aufgrund dessen kann man selbst in dem Bereich bereits einige Erfahrungen sammeln. Unter dem Begriff E-Commerce wird man den elektronischen Handel kennenlernen dürfen. Doch was ist das eigentlich? Worauf kommt es auch auf dem Gebiet an? M...
Neuerungen für gewerbliche Verkäufer bei eBay Der weltweite Online-Marktplatz eBay kündigt für den Sommer 2018 weitere Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an. Diese sollen das Kauferlebnis bei eBay weiter verbessern und das Wachstum der Verkäufer fördern. Hier finden Sie alle ​Neuerungen​ im Überblick. Einführung der produktbasie...
EHI stellt Ergebnisse der Studie „Online-Payment 2018“ vor: Erst die Ware… Deutsche Kunden zahlen ihre Onlinekäufe mit Vorliebe nach Erhalt der Ware. Auch wenn der Kauf auf Rechnung unter die 30-Prozent-Marke fällt, bleibt der Rechnungskauf weiterhin die umsatzstärkste Zahlungsart im E-Commerce . An zweiter und dritter Stelle im Umsatzranking liegen das Lastschrift-Verfahr...
Einzelhandel: Jeder zweite Euro bargeldlos Die Umsatzanteile von Bargeld sinken und das Bezahlen per Karte wird immer beliebter. So konnte der kartengestützte Umsatz in Deutschland, nach einem stetigen Wachstum in den vergangenen Jahren, auch 2017 ein deutliches Plus erzielen. Stärkster Umsatztreiber ist dabei die girocard – auch in der vom ...

Bei reBuy dreht sich alles um den An- und Verkauf gebrauchter Produkte. Kunden können auf www.reBuy.de Elektronik- und Medienartikel aus insgesamt 14 Kategorien schnell und bequem verkaufen oder erwerben – und das, im Gegensatz zu Auktions- oder Marktplatzanbietern, per sofortigem Versand und zu einem Festpreisangebot. Was im Jahr 2004 mit der Videospielidee begann, ist zu einer Millionen-Vision herangewachsen. Im Bereich gebrauchter Elektronik ist unser Berliner reCommerce-Unternehmen inzwischen, mit mehr als 4 Millionen Kunden, europäischer Marktführer.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,