reBuy weiter auf Wachstumskurs: Europäischer Marktführer für gebrauchte Elektronikartikel startet in Italien und Spanien

reBuy, der europäische Marktführer für gebrauchte Elektronik- und Medienartikel startet seinen Online-Shop nun auch in Italien und Spanien. Mit dem Jahreswechsel können Kunden auf www.rebuy.it und www.rebuy.es einfach, schnell und sicher gebrauchte Elektronikartikel verkaufen und kaufen. Dazu gehören Handys, Tablets und eBook-Reader, Konsolen, Kameras, Wearables sowie Audio und HiFi. Italien und Spanien sind neben Großbritannien zwei weitere Märkte, in die das Berliner reCommerce Unternehmen allein in 2018 expandiert ist.

Mit frischem Wind ins neue Jahr: Der internationale Wachstumskurs folgt mit Italien und Spanien zum Jahresabschluss dem Erfolg des Geschäftsmodells in Deutschland und anderen Märkten wie Österreich, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien. reBuys CEO Torsten Schero kommentiert den Expansionskurs: “Der Launch unseres Online-Shops in den beiden Wachstumsmärkten Italien und Spanien ist ein weiterer konsequenter Schritt auf dem Weg zum führenden europäischen reCommerce-Unternehmen für gebrauchte Elektronikartikel.”

Der Europäischen Kommission zufolge werden in 2020 bis zu 12 Millionen Tonnen Elektroschrott in der EU anfallen*. reBuy will diese Zahl durch den Kauf von gebrauchten Handys und anderen elektronischen Geräten reduzieren und deren Lebensdauer nachhaltig verlängern. Deshalb werden auch in Italien und Spanien alle gekauften Geräte durch Experten geprüft, gereinigt und repariert, damit sie für den Wiederverkauf geeignet sind.

Der Erfolg von reBuy liegt in einer klaren Kundenorientierung: Festpreisangebote, kostenloser Versand und 36 Monate Garantie auf alle Produkte. Damit bietet reBuy einen breit gefächerten Service, mit dem Ziel, eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft für gebrauchte Elektronikgeräte nun auch im italienischen und spanischen Markt zu etablieren.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, ,