eBay Entlassungen von Mitarbeitern treffen auch die Händler

Der von eBay angekündigte Stellenabbau erreichte auch eBay Großbritannien, was sich zum Leidwesen der eBay-Händler nun auch bei ihnen bemerkbar macht. Das berichtet Dan Wilson von Tamebay. Die Stellenkürzungen stehen im Zusammenhang mit dem weltweiten Sparplan von eBay, bei dem rund 2400 Jobs wegfallen sollen. Hintergrund für Maßnahme ist die herannahende Abspaltung von PayPal.

eBay Großbritannien:Entlassungen von eBay-Mitarbeitern treffen auch die Händler

Verkäufer kontaktierten Tamebay und berichteten dem Team um Chris Dawson, dass sie ihre Ansprechpartner im eBay-Kundendienst verloren hätten. Ein Händler beklagt, dass sein verantwortlicher Kundendienstmitarbeiter, mit dem er über Jahre hinweg zusammen gearbeitet hatte, von heute auf morgen „verschwunden“ sei, ohne dass der Händler irgendeine Mitteilung erhalten habe. Eine Ersatzkontakt-Person hat er nicht bekommen.

Dan Wilson meint: „Was für eine unnötige Aktion! Ich habe immer gesagt, dass eBay mehr für seine kleineren und mittleren Händler … tun sollte. Ihnen einen Top-Kundenservice zu bieten, bedeutet Anstieg der Verkäufe und der Kundenbindung. Und nun macht eBay genau das Gegenteil und nur, um die Investoren zu erfreuen.“

Eine offizielle Mitteilung wie viele der Mitarbeiter des Kundenservice-Teams entlassen wurden, gibt es nicht.

eBay Entlassungen von Mitarbeitern treffen auch die Händler was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , ,