Nun auch offiziell: Amazon baut Logistikzentren in Polen auf

Zuerst war es nur ein Gerücht, jetzt ist es offiziell bestätigt: Amazon kündigt den Neubau von 3 Logistikzentren in Polen an und das zu einer Zeit, in der Amazon Deutschland mit streikenden Mitarbeitern in seinen Logistikzentren zu kämpfen hat. Gerade wurde von Verdi erneut mit Arbeitsniederlegung während der für Amazon so wichtigen Vorweihnachtszeit gedroht.

Nun auch offiziell: Amazon baut Logistikzentren in Polen auf

Von Polen aus soll zuerst einmal nur der deutsche Markt beliefert werden, später jedoch auch ganz Europa. Bis August 2014 sollen 2 Logistikzentren in Polen fertiggestellt sein und ihren Betrieb aufnehmen. Das 3. Zentrum soll im Mitte des Jahres 2015 seine Pforten öffnen.  Jedes solle innerhalb von 3 Jahren rund 2.000 Arbeiter sowie in Saisonzeiten jeweils 3.000 saisonale Beschäftigte haben.

Amazon legt Wert auf die Feststellung, dass es sich nicht um eine Verlagerung von Logistik-Standorten aus Deutschland handle. Ziel sei der Ausbau des gesamten europäischen Geschäfts, so der für Europa zuständige Amazon-Manager Tim Collins.

Amazon betreibt insgesamt 8 Versandzentren in Deutschland. Zuletzt wurde der Bau eines neuen Lagers in Brieselang bei Berlin angekündigt. Dort sollen über die nächsten 3 Jahre 1.000 dauerhafte und bis zu 2.000 saisonale Stellen geschaffen werden. Die Logistik-Infrastruktur in Deutschland werde also auch ausgebaut, sagte Collins. „Wir haben keine Pläne, Standorte zu schließen oder zu verlagern.“

Was soll Amazon auch sonst kommunizieren… . Natürlich wird das von Verdi behinderte Geschäft verlagert, natürlich wird es in Deutschland Arbeitsplätze und Gewerbesteuer kosten und natürlich wird nicht das komplette Geschäft nach Osteuropa verlagert … aber es wird sukzessive und leise einen Abbau von Arbeitsplätzen in Deutschland geben!

Hier geht es zu den Stellenanzeigen für Amazon in Polen:


Beitrag teilen: