Was macht die eBay Aktie anziehend?

Was macht die eBay Aktie anziehend?eBay hat schon häufiger die Erwartungen der Analysten übertroffen, aber das macht eBay nicht einzigartig. Analysten lieben zurzeit die eBay-Aktie: 30 Buy-Ratings, 9 Hold und keiner rät zum Verkauf. Aber auch das macht eBay nicht einzigartig. Was eBay wirklich zu etwas Besonderem macht ist PayPal, so Dan Moskowitz.

Denkt man an all die Akquisitionen von eBay in den letzten Jahren, muss man sich fragen, welche für eBay tatsächlich profitabel waren. Es ist wahrscheinlich nur ein kleiner Prozentsatz und der liegt definitiv unter 50%. PayPals Potential hingegen ist phänomenal. Alleine im Jahr 2012 stand PayPal für 15% aller E-Commerce-Transaktionen. Und die Online-Ausgaben steigen weiter an.

Aus diesem Grund ist PayPal sehr gut positioniert und das nicht nur in den USA sondern weltweit. eBay versucht PayPal über den mobilen Sektor seinen Bezahldienst weiter international auf den Markt zu bringen, gegenwärtig vor allem in Russland, Lateinamerika und China.

Was die Firmenkultur betrifft, ist eBay allerdings nicht so stark wie man es eigentlich erwarten würde. Laut Glassdoor.com haben die Mitarbeiter ihren Arbeitgeber mit 3,1 von 5 bewertet. Das liegt zwar leicht über dem Durchschnitt, doch nur 52% der Angestellten würden das Unternehmen einem Freund empfehlen. Und nur 51% sind mit eBay- CEO John Donahoe einverstanden.

eBays Ausblick für das laufende Quartal ist schwach, doch dabei könnte es sich auch um reine Tiefstapelei halten, so Moskowitz.

Was macht die eBay Aktie anziehend? was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , , , , ,