Inspekteure besichtigten Zalando-Arbeitsstätten

zalando_kartonsBrandenburg hat im Jahr 2012 die Betriebsstätten von Zalando unter die Lupe genommen. Dabei festgestellte Unzulänglichkeiten sind offensichtlich mittlerweile beseitigt worden. Doch auch nach der Beseitigung von Problemen beim Arbeitsschutz muss Zalando weiterhin mit Kontrollen rechnen.

„Wegen der Aktualität des Themas ‚Versandhandel‘ ist eine erneute Besichtigung der Arbeitsstätten vorgesehen“, kündigte Brandenburgs Arbeitsminister Günter Baaske (SPD)an. Derzeit bestehe indes kein Handlungsbedarf von Seiten der Arbeitsschutzbehörde.

Im letzten Jahr hatten Inspekteure Zalando-Betriebsstätten sowie eine für den Versandhändler tätige Firma aufgesucht. Im Lagerstandort Großbeeren stellten die Kontrolleure unter anderem Mängel an den Sanitäranlagen und bei der Beleuchtung fest. In Brieselang gehörten laut Baaske leichte Arbeitsunfälle mit Transportwagen und ungenügende Gefahrenübungen zu den Beanstandungspunkten.

Eine erneute Besichtigung des Standortes Großbeeren im November 2012 habe gezeigt, dass die Mängel beseitigt wurden. Für den Lagerstandort in Brieselang wurde dem Landesamt für Arbeitsschutz mitgeteilt, dass entsprechende Schritte unternommen wurden.

Inspekteure besichtigten Zalando-Arbeitsstätten was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Neues Elektro-G seit 24.07.16: bevh richtet Informationsseite ein Die Handelsrücknahme kommt. Was bei vielen Online- und Versandhandelsunternehmen schon bislang auf freiwilliger Basis erfolgte, ist seit 24.7.2016 für Händler sämtlicher Vertriebsformen Pflicht. Verbraucherinnen und Verbraucher können ab diesem Stichtag ausgediente Elektroaltgeräte auch bei großen H...
Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...
Insider-Tipps für den Online-Handel 2016: Jetzt die Weichen auf Erfolg stellen! Wer im dynamischen Markt des eCommerce das Rennen machen möchte, der muss heute wissen, was morgen passiert. eCommerce-Spezialist Speed4Trade gibt einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen 2016 und deren Chancen für Online-Händler. Was sich anhört, wie ein Blick in die Glaskugel, ist di...
Gefälschte Rechnungs-Mails: PayPal und Zalando derzeit besonders betroffen Zalando-Käufer sollten aktuell besonders achtsam sein, denn unter dem Namen von PayPal sind gefälschte Rechnungs-Mails im Umlauf. Diese informieren den Empfänger persönlich über einen angeblichen Kauf bei Zalando. Die Mails sehen authentisch aus, ein Grund weshalb viele Empfänger darauf hereinfallen...
Gewerkschaft Verdi geht juristisch gegen Zalando vor Verdi will Muskeln zeigen Wie das manager magazin berichtete, zieht Verdi gegen Zalando vor Gericht.  Die Gewerkschaft wirft Zalando vor, bei der Umwandlung des Konzerns in eine Societas Europaea (SE) Mitarbeiter und Gewerkschaft nicht zufriedenstellend beteiligt zu haben. Verdi hat deshalb im A...
bevh und HDE fordern Datenschutzregeln mit Augenmaß Der Handelsverband Deutschland (HDE) und der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) forderten heute in Berlin gemeinsam eine Vereinfachung der Datenschutzvorschriften. Anlass hierfür war die Veröffentlichung einer Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH). Auf EU-Ebene laufen derzei...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Recht & Sicherheit

Schlagworte:,