Internet-Identität muss einfacher kontrollierbar werden – so eBay und PayPal

eBay und der Online-Bezahldienst PayPal forderten auf einem Kongress in Australien eine strengere Überprüfung der Internet-Identität muss einfacher kontrollierbar werden - so eBay und PayPalOnline-Identität, um die Internet-Anwender besser zu schützen. „Eine der größten Risiken bei der Online-Sicherheit ist das Unvermögen, einfach und verlässlich die Identität des Nutzers, der in eine Online-Transaktion involviert ist, zu überprüfen. Ganz egal, ob es sich um ein Business oder eine Privatperson handelt. Das käme allen Australiern, aber auch anderen Nationen, zugute.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung wurde bereits getan: Eine Verbesserung des Datenschutzgesetzes, bei dem festgelegt wurde, dass Kreditinformationen nicht mehr gestattet sind. Vor allem im Hinblick auf Geldwäsche sei dies ein bedeutender Schritt.

Viele Daten, die Verbraucher gewohnt sind offline preiszugeben, sind im Internet weniger sicher. eBay und PayPal fordern aus diesem Grund von der Regierung mehr Optionen, um die Sicherheit im Netz zu gewährleisten. Allerdings sei eine „one size fits all“-Annäherung nicht wünschenswert, denn kleinere Unternehmen wären hier wie so oft die Leidtragenden.

Die beiden Unternehmen wünschen sich zudem einen einzigen Anlaufpunkt, an dem Opfer Betrügereien im Internet melden könne. Oft sei es nämlich durchaus problematisch Vorfälle an die Polizei oder andere Behörden weiter zu leiten.
Vor allem ältere Internet-Nutzer, die zwar mittlerweile sehr versiert seien im Umgang mit dem Internet, benötigten noch Hilfe und Unterstützung, wenn sie Internet-Gaunern zum Opfer fallen.

Internet-Identität muss einfacher kontrollierbar werden – so eBay und PayPal was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,