Chrono24 verkündet strategischen Führungswechsel: Carsten Keller wird neuer CEO ab 2024

Chrono24, ein führender Marktplatz für Luxusuhren, kündigt einen bedeutsamen Führungswechsel für das Jahr 2024 an. Ab dem 1. Januar übernimmt Carsten Keller die Position des CEO, nachdem er zuvor maßgeblich am Aufbau des Marktplatzmodells von Zalando beteiligt war. Keller bringt eine jahrzehntelange Erfahrung in der Führung digitaler Marktplätze und im strategischen Management mit, was ihn als idealen Nachfolger für die bisherigen Co-CEOs Tim Stracke und Holger Felgner qualifiziert.

Chrono24 verkündet strategischen Führungswechsel: Carsten Keller wird neuer CEO ab 2024
Chrono24 verkündet strategischen Führungswechsel: Carsten Keller wird neuer CEO ab 2024 ©Depositphotos

Bei Zalando war Keller unter anderem für die Gründung der Connected Retail GmbH verantwortlich, die heute mehr als 7.500 stationäre Einzelhändler an den Online-Handel anbindet. Die bisherigen CEOs Stracke und Felgner, die Chrono24 zu einem “Unicorn”-Unternehmen mit einer Bewertung von über einer Milliarde US-Dollar geführt haben, bleiben als wichtige Anteilseigner dem Unternehmen verbunden und wechseln in den Beirat. Tim Stracke wird ab Januar den Vorsitz dieses Beirats übernehmen.

Chrono24 hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem globalen Marktführer im Bereich Luxusuhren entwickelt. Mit 35.000 privaten und gewerblichen Verkäufern und mehr als 530.000 angebotenen Luxusuhren erreicht die Plattform monatlich über neun Millionen Nutzer weltweit. Zu den Investoren von Chrono24 gehören renommierte Namen wie General Atlantic, Insight Partners, Sprints Capital, Bernard Arnaults Aglaé Ventures und der Fußballstar Cristiano Ronaldo.

Die Gründer und Co-CEOs Stracke und Felgner sehen in Carsten Keller den idealen Kandidaten, um Chrono24 in die nächste Wachstumsphase zu führen. Seine Expertise in der Luxusbranche und seine Erfahrung als Führungskraft eines der größten Online-Marktplätze Europas seien entscheidende Faktoren für seine Auswahl. Deven Parekh, Managing Partner bei Insight Partners und Investor von Chrono24, lobt die herausragende Führung von Stracke und Felgner und sieht in Keller den perfekten Nachfolger, um deren Erfolg fortzusetzen.

Carsten Keller, der vor seiner Zeit bei Zalando über ein Jahrzehnt in Führungspositionen im Mode- und Luxusgüterbereich bei McKinsey tätig war, zeigt sich begeistert über seine neue Aufgabe. Er plant, Chrono24 durch weitere Produktinnovationen und eine Vertiefung der Beziehungen zu Kunden und Händlern weiterzuentwickeln, um die Plattform als zentralen Anlaufpunkt für Uhrenliebhaber weltweit zu etablieren.

Frank