eBay im ständigen Wandel – Chris Dawson weiß warum

eBay im ständigen Wandel - Chris Dawson weiß warum

eBay im ständigen Wandel - Chris Dawson weiß warum

Nach der Bekanntgabe der eBay-Quartalszahlen hat Tamebay-Autor Chris Dawson einige der Informationen, die Donahoe später im Conference Call preisgab, weiter beleuchtet. Eine Frage der Analysten betraf eBay und im Besonderen das PayPal-Management. John Donahoe wies stolz darauf hin, dass seitdem er eBay 2008 von Meg Whitman übernahm, in den oberen Etagen des Managements zirka 75 % der 100 Top-eBay-Manager ersetzt hat. Was dann auch mit eine Erklärung dafür ist, warum eBay sich so stark wandelt und warum sich so viele der Langzeit-Verkäufer beklagen.

eBay hat sich verändert und wird sich auch weiterhin verändern. Das neu installierte Management stellt nur noch „Buy it New, Buy it now!“ in den Vordergrund, denn sie haben ja von dem „alten“ eBay, dem Online-Auktions-Business gar nichts mitbekommen.  Neu kaufen, sofort kaufen – das ist ja auch die Richtung, in die John Donahoe eBay steuert. eBay hat sich schon die letzten 10 Jahre stark gewandelt, jedoch nicht so sehr wie dies in den letzten 5 Jahren geschehen ist.

Der nächste wichtige Punkt ist GSI-Commerce, die Plattform, die eBay 2011 akquirierte. GSI Commerce entwickelt für Unternehmen unter anderem Web-Shops und kümmert sich auch um die Bezahlung, Auftragsabwicklung sowie den Versand. GSI Commerce Kunden sind namhafte Kunden wie Timberland, Ralph Lauren, Calvin und viele andere bekannte Marken. eBay zielt mit GSI darauf ab, diese populären Marken auf den Online-Marktplatz zu bringen. 13 der GSI Händler verkaufen derzeit schon auf dem Online-Marktplatz eBay und demnächst sollen es noch mehr werden.

John Donahoe spricht von einem sogenannten „inflection-Point“, den der E-Commerce erreicht hat. Er bezeichnet damit den Punkt, an dem Verbraucher ihre Art und Weise verändert haben, wann, wie und wo sie einkaufen und das Zusammenschmelzen des Offline-und Online-Commerce.

Auch neu war im letzten Jahr, dass eBay wieder mehr in Marketing und Werbung investiert hat. Die Marketing-Ausgaben wurden 2011 um 25% erhöht, die Investitionen in neue Technologien hochgefahren. Hiermit sollen die Nutzer, die sich Amazon zugewandt hatten, wieder zurückgeholt werden.

eBay im ständigen Wandel – Chris Dawson weiß warum was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eBay CEO John Donahoe zu den Fragen der Wall Street Analysten Wie auch nach dem vergangenen Quartal stand eBay CEO John Donahoe nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen den anwesenden Wall Street Analysten Rede und Antwort. Bezugnehmend auf den amerikanischen Online-Marktplatz eBay erklärte er, dass der „Net Promoter Score (NPS)“ das sechste Quartal in Folge...
eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schwierig sein do... Am 20.Juli 2015 trennten sich eBay und PayPal. Für eBay wird damit ein neues Kapitel als unabhängiges Unternehmen beginnen. Grund genug für das Forbes-Magazin den neuen eBay CEO Devin Wenig etwas genauer zu betrachten. eBay CEO Devin Wenig: Besucht man eBay ohne genaue Vorstellungen kann es schw...
eBay ist zurück – ein umfassender Rückblick seit 2008 bis zum heutigen Tag – T... JP Mangalindan, seines Zeichens Fortune-Autor, hat sich  in einem Artikel mit eBay CEO John Donahoe befasst und seinen Bericht mit „eBay is back“ überschrieben. Ein Dezembermorgen 2012 in den USA: „I'd like to take you on a journey”, so eBay CEO John Donahoe vor einer Gruppe von 2.500 eBay-Mitarb...
eBay Quartalszahlen Q4/2011: eBay übertrifft erneut die Prognosen: Wieder Umsatz- und Gewi... eBay hat am Mittwoch, dem 18. Januar 2012, in San José um 14:00 Uhr Ortszeit, 23:00 Uhr deutscher Zeit, die Zahlen für das vierte Quartal 2011 vorgelegt, das am 31. Dezember 2011 endete (viertes Quartal 2010). Dabei konnte eBay aufgrund stark verbesserter Umsätze den bereinigten Gewinn deutlich stei...
eBay und Amazon vor den Quartalszahlen – ein Vergleich Wenn eBay und Amazon in dieser Woche ihre Quartalszahlen Q1/2011 bekanntgeben, werden die Investoren genau hinschauen, wie sich der Kampf der beiden Online-Plattformen um die Gunst der Verbraucher auszahlt. Sie werden in der Hauptsache darauf schauen, ob der Umsatz schnell genug wächst und sich die ...
eBay übernimmt GSI Commerce für 2,4 Milliarden Dollar Nachdem eBay erst im Dezember auf Einkaufstour war und Critical Path Software übernommen hat, gab eBay am gestrigen Montag die Übernahme von GSI Commerce bekannt. eBay bezahlte 2,4 Milliarden Dollar, GSI-Aktionäre erhielten 29,25 Dollar je Aktie, so eBay am Montag. Die Übernahme soll im 3. Quartal 2...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , , , , , ,