Anstehende Änderungen der AGB von PayPal

PayPal nimmt mit Wirkung zum 06. Mai 2022 Änderungen an den nachstehend aufgeführten Bedingungen vor, die die Kundenbeziehung zu PayPal regeln. Diese Änderungen treten automatisch zu den jeweils nachstehend angegebenen Daten in Kraft.

Anstehende Änderungen der AGB von PayPal. pixabay.com ©Nile (Creative Commons CC0)

Erforderliche Maßnahmen

Bitte lesen Sie sorgfältig die nachstehenden Hinweise und machen Sie sich mit den anstehenden Änderungen vertraut. Indem Sie die PayPal-Dienste nach Inkrafttreten der Änderungen weiterhin nutzen, stimmen Sie den betreffenden Änderungen zu. Ansonsten müssen Sie nichts unternehmen, um den Änderungen zuzustimmen. Wenn Sie die Änderungen jedoch ablehnen möchten, müssen Sie Ihr PayPal-Konto, wie in den Nutzungsbedingungen festgelegt, vor dem Datum des Inkrafttretens der Änderungen schließen.

Änderungen an den PayPal-Nutzungsbedingungen

Mit Wirkung zum 6. Mai 2022:

  • Überarbeitung des PayPal-Verkäuferschutzes, um die Liste der  nicht berechtigten Artikel zu erweitern und bestimmte nicht ersetzbare Token (NFT) mit einem Transaktionsbetrag von mehr als 10.000 USD zu berücksichtigen.
  • Änderung des Abschnitts „Beschwerden“, um weitere Informationen zu Kundenbeschwerden aufzunehmen.
  • Einbeziehung der zentralen Bedingungen der Vereinbarung „Wesentliche Hinweise zu unserem Service“ in die Nutzungsbedingungen. Dazu gehören auch Einzelheiten zum PayPal-Unternehmen, das die PayPal-Services bereitstellt, sowie allgemeine Informationen über den Service.
  • Aufnahme eines neuen Abschnitts für Geschäftskontoinhaber, in dem klargestellt wird, dass Verbindlichkeiten, die wir in Verbindung mit unseren Produkten und Dienstleistungen gegenüber ihnen haben, den Verwaltungs- und Abschreibungsbefugnissen einer Regulierungs- oder Aufsichtsbehörde unterliegen können. Wir sind zur Aufnahme dieser Bestimmung verpflichtet, damit staatliche Stellen Finanzinstitute wie PayPal nicht retten müssen, wenn diese finanzielle Schwierigkeiten haben.

Änderungen aller maßgeblichen AGB

Mit Wirkung zum 6. Mai 2022:

  • Entfernen oder Ändern von Verweisen auf eBay, die nicht mehr gelten. Dazu gehört auch die Beendigung der folgenden Bedingungen:
    • Bedingungen für Händler-Geschenkgutscheine

Änderungen der Datenschutzerklärung

Mit Wirkung zum 6. Mai 2022:

  • Einfügung von klarstellenden Informationen dazu, wie wir personenbezogene Daten von Personen ohne PayPal-Konto erheben und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Hier können Sie die aktualisierte Datenschutzerklärung einsehen.

Änderungen der PayPal-Bedingungen für Online-Kartenzahlungen:

Mit Wirkung zum 6. Mai 2022:

  • Aktualisierung der Vereinbarung, um darauf hinzuweisen, dass PayPal für die Erbringung der Dienste verantwortlich ist.

Aktualisierte PayPal-Bedingungen für Online-Kartenzahlungen

Änderungen der Nutzungsbedingungen für das PayPal Partner Fundraising-Programm

Mit Wirkung vom 1. April 2022:

  • Erweiterung der Nutzungsbedingungen um die Möglichkeit für eingetragene gemeinnützige Organisationen, von Zuwendungen zu profitieren, die ihnen vom PayPal Giving Fund Ireland aus Spenden von Spendern in Irland und anderen Ländern gewährt werden.
  • Klarstellende Änderungen der Nutzungsbedingungen zur Verbesserung der Verständlichkeit und Platzierung von Informationen dort, wo man üblicherweise nach ihnen suchen würde.
PayPal
Beitrag teilen: