eBay entfernt Angebote von militanten Abtreibungsgegnern

Am 31. Mai 2009 wurde in den USA (Kansas) der prominente Abtreibungsarzt George Tiller von einem Abtreibungsgegner erschossen. Scott Roeder, dem der Mord vorgeworfen wird, sitzt seit dieser Zeit im Gefängnis. Um sich die Zeit zu vertreiben, hat er dort Zeichnungen angefertigt und signiert, die letzte Woche auf dem Online-Marktplatz eBay auftauchten. Auch eine Bibel von einer Aktivistin, die wegen Anschlägen auf Abtreibungskliniken schon verurteilt wurde, war zum Kauf angeboten.

eBay löschte am Montag dieser Woche die entsprechenden 12 Offerten. Die Begründung von eBay: „Die zum Verkauf stehenden Artikel hätten den Grundsätzen des Unternehmens widersprochen“. Auf der Plattform dürfen nämlich keine Gegenstände angeboten werden, die Hass, Gewalt oder rassistische Diffamierung begünstigen oder verherrlichen. Die Anhänger des inhaftierten Roeder haben nach der Löschung ihrer Artikel angekündigt, dass sie sich jetzt auf andere Art und Weise Geld für die Verteidigung beschaffen werden.

Beitrag teilen: