Alibaba plant einen zweiten Börsengang

Alibaba plant einen zweiten Börsengang

Alibaba plant einen zweiten Börsengang

An der New Yorker Börse hat Alibaba vor fünf Jahren einen Erfolg gefeiert. Doch der Konzern will neue und größere Investorengruppen erreichen, weshalb der chinesische Riese über eine Wiederholung nachdenkt – dieses Mal im Heimatland.

Fünf Jahre ist es her, dass Alibaba in New York an die Börse ging. Damals war es eine Sensation: Der Eröffnungskurs lag bei 92,70 US-Dollar, nachdem die Aktie zu je 68 US-Dollar ausgegeben worden war. Übertroffen wurde dieser Börsengang nur von Uber. Doch Alibaba will nachlegen, wie Bloomberg berichtet. Der chinesische Internetriese plane einen zweiten Börsengang in Hongkong. Derzeit soll der Konzern mit Beratern zusammenarbeiten, um das Projekt in der zweiten Hälfte des Jahres zu realisieren. Laut Bloomberg hoffe Alibaba, mit dem Börsengang bis zu 20 Milliarden US-Dollar aufzunehmen. Das Geld könnte daraufhin in neue Expansionsgeschäft investiert werden.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, ,