Lesara eröffnet neues Logistikzentrum in Erfurt

Lesara wächst rasant und beliefert immer mehr Kunden außerhalb Deutschlands. Um das Europageschäft zu stärken, hat der Online-Händler nun ein neues Logistikzentrum in Erfurt eröffnet. Finanzielle Hilfe bekam er dabei von dem Land Thüringen.

Lesara eröffnet neues Logistikzentrum in Erfurt

Lesara eröffnet neues Logistikzentrum in Erfurt

Als Standort ist Thüringen bei Logistikdienstleistern enorm beliebt. Seit der Jahrtausendwende haben sich hier mehr und mehr Unternehmen niedergelassen. Die meisten zieht es in die Hauptstadt Erfurt, wo letzte Woche auch der Online-Händler Lesara ein neues Logistikzentrum auf einer 31.000 Quadratmeter großen Grundfläche eröffnete.

Versand von 33.000 Paketen pro Tag

Der Standort spielt im Europageschäft des 2013 gegründeten E-Commerce-Unternehmens eine große Rolle, weil von hier aus Kunden jenseits der deutschen Grenzen beliefert werden. Die Ambitionen sind groß: Rund 33.000 Pakete will Lesara täglich bearbeiten, während der Weihnachtszeit sogar 85.000. Dafür hat Lesara Geld in die Hand genommen. Rund 45 Millionen Euro soll das Logistikzentrum gekostet haben, wobei zehn Millionen aus Thüringens Fördertopf stammen. Von der Investition profitiert auch die Stadt Erfurt, weil mit dem Standort auch Arbeitsplätze entstanden sind. 150 Menschen beschäftigt Lesara in seinem neuen Logistikzenrum.

Lesara eröffnet neues Logistikzentrum in Erfurt was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Logistik, Versender

Schlagworte:, ,