Kooperation mit Insurlab Germany: Amazons Engagement im Versicherungsgeschäft wird konkreter

Vor einem halben Jahr erschien in Großbritannien eine Stellenanzeige, die es ahnen ließ: Amazon will in das Versicherungsgeschäft einsteigen. Nun verdichten sich die Hinweise. Denn der Online-Gigant ist dem Verein Insurlab Germany beigetreten, der gemeinsame Projekte zwischen Versicherungen und Start-ups initiiert.

Amazon will in Zukunft auch in der Versicherungsbranche mitmischen. Noch hält sich der Online-Riese mit Aussagen zurück, doch es gibt Hinweise, die unmissverständlich sind. Bereits vor einem halben Jahr ließ eine Stellenanzeige auf dem britischen Markt aufhorchen. Nun macht der Konzern aus Seattle auch hierzulande Schritte in Richtung Versicherungsgeschäft.

Kooperation mit Insurlab Germany: Amazons Engagement im Versicherungsgeschäft wird konkreter

Kooperation mit Insurlab Germany: Amazons Engagement im Versicherungsgeschäft wird konkreter
pixabay.com ©ar130405 (Creative Commons CC0)

Amazon ist neues Vereinsmitglied

Die entsprechende Nachricht kam jedoch nicht von Amazon selbst, sondern von der Kölner Insurtech-Initiative Insurlab Germany, einem Verein, der sich um die Zusammenarbeit von Versicherungen und Start-ups bemüht. Auf der Agenda steht die gemeinsame Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle. Dem Verein soll nun auch Amazon beigetreten sein, wobei der Internet-Gigant vor allem mit seinem Cloud-Service Präsenz zeigt. Neben ihm begrüßt Insurlab Germany zwei weitere namhafte Mitglieder: die Mecklenburgische Versicherungsgruppe und die NRW.BANK.

Kooperation mit Insurlab Germany: Amazons Engagement im Versicherungsgeschäft wird konkreter was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:,