DPD Food: Der Paket- und Express-Dienstleister weitet sein Lieferangebot aus

Bislang arbeitet DPD bei der Lebensmittel-Lieferung mit HelloFresh, My Time und Gourmondo zusammen. In Zukunft will der Logistiker seinen Service allen Akteuren im E-Food-Sektor zur Verfügung stellen. Dadurch sollen sich auch Vorteile für die Endkunden ergeben. Denn der Dienstleister verspricht eine Zustellung in ganz Deutschland.

Der Online-Handel mit Lebensmitteln expandiert immer weiter. Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass die Akteure nicht für Schlagzeilen sorgen. Momentan macht der internationale Paket- und Express-Dienstleister DPD von sich reden. Seit geraumer Zeit arbeitet er mit HelloFresh, My Time und Gourmondo zusammen und stellt für sie Lebensmittel zu. DPD Food nennt sich der Service, der eine schnelle Lieferung der frischen Produkte garantiert. Ab sofort macht ihn der Logistiker für alle Kunden in diesem Segment verfügbar. Das Engagement geht so weit, dass DPD sogar Lebensmittel einer gemeinnützigen Verwendung zuführt, wenn diese nicht mehr zustellbar sind. Unterstützung erhält der Dienstleister dabei von dem Bundesverband Deutsche Tafel.

DPD Food: Der Paket- und Express-Dienstleister weitet sein Lieferangebot aus

DPD Food: Der Paket- und Express-Dienstleister weitet sein Lieferangebot aus

Lebensmittel-Lieferung soll sich nicht nur auf Ballungsgebiete beschränken

Mit der Ausweitung des Angebots positioniert sich DPD als profilierter Versandpartner für den Online-Handel. „Wir sind davon überzeugt, dass wir uns in einem Markt etablieren können, der in den nächsten Jahren ein enormes Wachstum entfalten wird“, sagt Andreas Reß, der die Bereiche Verkauf und Kundenservice verantwortet. Um in der Branche eine Vorrangstellung einzunehmen, will sich DPD nicht nur auf die Ballungsgebiete konzentrieren, sondern alle Regionen in Deutschland abdecken. Dabei setzt der Logistiker auf passive Kühlung. Nach eigenen Angaben sei diese aufgrund der schnellen Lieferung ausreichend. Außerdem bietet DPD für einige bestimmte Lebensmittelkategorien eine Expresszustellung an, die am Tag nach der Bestellung erfolgt. Es ist sogar möglich, eine garantierte Lieferung bis zwölf Uhr zu wählen.

Genaue Lieferzeit per SMS oder E-Mail

Damit die Kunden sich auf die Zustellung optimal vorbereiten können, verschickt DPD am Tag davor eine SMS oder E-Mail mit entsprechenden Informationen, die von dem jeweiligen Expressprodukt abhängen. Teilweise wird die Uhrzeit ganz genau angegeben, wobei es auch zu Präzisierungen kommen kann. Wer zum Zeitpunkt der Zustellung nicht zu Hause sein kann, braucht die Lieferung lediglich mit einem Klick abzubestellen. Dafür steht den Kunden die App oder die Onlineplattform paketnavigator.de zur Verfügung. Als Alternative gibt es die Möglichkeit, das Lebensmittel-Paket an einem sicheren Ort hinterlegen zu lassen. In Frage kommen hier die eigene Garage oder das Gartenhäuschen. Wer möchte, kann sogar den Nachbarn als Abnehmer nennen.

DPD Food: Der Paket- und Express-Dienstleister weitet sein Lieferangebot aus was last modified: by

Ähnliche Beiträge

DPD Food: Expressversand von Lebensmitteln soll mehr Kunden zur Verfügung stehen Mit seinem Service «DPD Food» garantiert das Logistik-Unternehmen DPD einen schnellen Versand von frischen Lebensmitteln. Bislang stand er lediglich drei Dienstleistern zur Verfügung. Doch nun sollen auch andere Marktteilnehmer das Angebot nutzen dürfen. Der E-Food-Markt wächst rasant. Immer mehr...
E-Food: Alles Wissenswerte zum Online-Handel mit Lebensmitteln Der regelmäßige Lebensmitteleinkauf bedeutet für viele Menschen Aufwand und Stress. Eine Alternative zum Gang in den Laden um die Ecke ist der virtuelle Einkauf in Online-Supermärkten. Darüber hinaus bieten immer mehr Restaurants einen Online-Lieferdienst an, was den Aufmarsch des Food-Sektors im E-...
DPD liefert für HelloFresh und positioniert sich mit „DPD Food“ im Lebensmittel-Segment... Mit einer neu entwickelten Branchenlösung für den Online-Lebensmittelhandel positioniert sich der Paket- und Expressdienstleister DPD als Premium-Versandpartner in einem wachstumsstarken Marktsegment. Das Start-up HelloFresh, internationaler Marktführer beim Versand von Kochboxen, nutzt als erster K...
Deutsche Post stellt sich auf Anstieg des digitalen Lebensmittel-Handels ein Für die Deutsche Post machten die letzten Quartalszahlen deutlich, dass das Volumen an Paketsendungen in den nächsten fünf bis zehn Jahren deutlich steigen werde. Die größte Antriebskraft sieht das Unternehmen vor allem im Lebensmittelgeschäft, das sich zunehmend ins Internet verlagert. Darauf berei...
Neue Studie zu digitalen Lebensmittel-Anbietern: Im Bereich Mobile Commerce sind die meist... E-Food gewinnt zunehmend an Bedeutung, sodass auch die Zahl der Anbieter kontinuierlich steigt. Wie gut sie aufgestellt sind, wollte jetzt das Forschungs- und Beratungsinstitut EHI wissen. Als mangelhaft hat sich vor allem der mobile Auftritt der Online-Shops erwiesen. Für positive Ergebnisse sorgte...
Same Day-Delivery in Deutschland von den Verbrauchern noch nicht angenommen Heute geordert – heute geliefert: Same-Day-Delivery. Ein Thema, das derzeit von vielen Experten diskutiert wird. Wie wichtig ist dieser Trend für Kurier, Express und Paketdienste (KEP-Dienste) und wie wichtig wird die Logistik wirklich?  Welche Anforderungen kommen auf die einzelnen Unternehmen zu? ...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: E-Food & Supermarkt, Logistik & Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,