Re-Commerce-Marktführer momox verdoppelt seinen Gewinn 2015 auf 4,4 Millionen

Nicht nur bei den Ankaufszahlen hat momox mittlerweile die 100-Millionen-Marke geknackt: Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen mit Sitz in Berlin 118 Millionen Euro Umsatz und einen Gewinn von 4,4 Millionen Euro – das ist mehr als eine Verdoppelung gegenüber 2014. Re-Commerce-Marktführer momox verdoppelt seinen Gewinn 2015 auf 4,4 Millionen

„In den Köpfen der Verbraucher hat sich langsam die Überzeugung festgesetzt, dass nicht immer alles neu sein muss. Das beweisen unsere Geschäftszahlen. Was wir für die Medienartikel bereits erreicht haben, wollen wir nun auch im Bereich Fashion schaffen“, sagt Heiner Kroke, CEO der momox GmbH. Erfolgsgarant mit 70 Prozent Umsatzanteil ist und bleibt dabei das klassische Buch. Kein anderer Artikel wurde von momox öfter angekauft und weiterverkauft. Unangefochten auf Platz 1 ist dabei immer noch der Erotikroman “Shades of Grey – Geheimes Verlangen”. In den letzten Jahren ist außerdem der Handel mit gebrauchter Kleidung immer wichtiger geworden – und das Potenzial bleibt weiterhin groß: Laut einer kürzlich von momox in Auftrag gegebenen repräsentativen Verbraucherstudie, werfen die Deutschen ihre gebrauchte Kleidung immer noch öfter in den Müll, als sie zu verkaufen.

Seit Start hat momox über 100 Millionen gebrauchte Artikel angekauft

“Alles kein Zufall” von Elke Heidenreich – ist der Titel des 100.000.000 angekauften Artikels und beschreibt damit gleich die Erfolgsgeschichte von momox. Seit Ankaufsstart 2004 hat der Berliner Online-Ankaufsservice über 100 Millionen gebrauchte Produkte erworben – vom Buch über CD, DVD und Games bis hin zur Kleidung. In den vergangenen Jahren ist momox so zum führenden ReCommerce-Anbieter in Deutschland aufgestiegen. Zwölf Jahre nach der Gründung lagert momox heute in Leipzig und Neuenhagen auf einer Fläche von knapp 11 Fußballfeldern (insgesamt 76.000 Quadratmetern) millionenfach gebrauchte Produkte auf 17.277 Metern Regallänge – und täglich kommen bis zu 150.000 weitere Artikel hinzu. Alle angekauften Produkte werden innerhalb weniger Wochen über die eigenen Online-Shops medimops.de (Medienartikel) und ubup.com (Kleidung) weiterverkauft. Momox ist mittlerweile der zweitgrößte Verkäufer auf Amazon und bei eBay liegt Momox auf Platz vier, beide Male gemessen am Feedback –Volumen. Auf eBay ist Momox zudem noch mit seinem Fashion-Bereich ubup vertreten.

#momox100 – Hashtag-Kampagne als Dankeschön

Als Dankeschön an die Kunden startet ab dem 18. April 2016 die fünftägige Social-Media-Kampagne. Täglich veröffentlicht momox zwei Artikel, für die das Unternehmen dem Gewinner je 100 Euro auszahlt. Die Teilnahme erfolgt unter dem Hashtag “momox100” bei Facebook oder Twitter. Informationen zur Kampagne erhalten Sie ab 14. April über den momox-Twitter-Account.

Re-Commerce-Marktführer momox verdoppelt seinen Gewinn 2015 auf 4,4 Millionen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
Re-Commerce Marktführer momox mit 30 Prozent Umsatzwachstum in 2016 Die Freude am Handel mit Gebrauchtem ist bei Verbrauchern ungebrochen, der Markt noch lange nicht erschöpft: Der Berliner Re-Commerce Anbieter momox verkündet für 2016 einen Umsatz von rund 150 Millionen Euro. Das bedeutet ein zweistelliges Wachstum im siebten Jahr in Folge und eine Steigerung um kn...
Einzelhandel und E-Commerce – Chance und Bedrohung zugleich Der Online-Handel wächst und wächst. Die Shopping-Tour auf der Couch ersetzt den Bummel durch die Innenstadt. Viele lokale Händler sehen ihre Existenz bedroht, dabei birgt gerade der E-Commerce auch Chancen. Die neue c’t 21/16 beschäftigt sich unter anderem mit Überlebensstrategien für lokale Händle...
Insider-Tipps für den Online-Handel 2016: Jetzt die Weichen auf Erfolg stellen! Wer im dynamischen Markt des eCommerce das Rennen machen möchte, der muss heute wissen, was morgen passiert. eCommerce-Spezialist Speed4Trade gibt einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen 2016 und deren Chancen für Online-Händler. Was sich anhört, wie ein Blick in die Glaskugel, ist di...
Momox-Gründer Chrsitian Wegner im Interview Im Zusammenarbeit mit Andy Geldman, Gründer und Betreiber von webretailer.com veröffentlichen wir auf onlinemarktplatz.de die deutsche Version des Interviews mit Christian Wegner, dem Gründer von Momox. Momox ist mittlerweile der zweitgrößte Verkäufer auf Amazon und bei eBay liegt Momox auf Platz...
eBay-PayPal-Trennung: Was sind die Auswirkungen für Online-Händler? Was bedeutet die eBay-PayPal-Trennung für den E-Commerce? Das versucht Scot Wingo von eBayStrategies in einem Post zu entschlüsseln. Zunächst die Frage: Welcher Unternehmensteil gehört wohin? PayPal: PayPal payments, Braintree, Bill Me Now, Bill Me Later eBay:  eBay Marketplace, eBay Enterp...

Die momox GmbH ist ein 2006 in Berlin gegründetes Re-commerce-Unternehmen und Weltmarktführer für den An- und Verkauf von gebrauchten Büchern und Medien. Momox war Anfang 2006 das erste deutsche Unternehmen für Re-commerce.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,