Neue strategische Ausrichtung bei Zalando

Zalandos Pläne für die Zukunft sind groß, das geht aus einem Interview mit Vorstandsmitglied Rubin Ritter hervor. Zalando will eine umfassende Verkaufsplattform werden.Neue strategische Ausrichtung bei Zalando

Das bedeutet: Populäre Marken sollen ihre eigenen Shops auf der Plattform bekommen. Zalando werde in Zukunft „nicht mehr als reiner Online-Händler auftreten, der Ware einkauft und verkauft. Wir stellen uns strategisch als Plattform auf.“ Die Markenshops an die man denke, hätten ein großes Umsatzpotential in Europa, wollen jedoch keine eigenen Läden eröffnen, Topshop und ab Mai 2015 die US-Firma Gap, sollen dabei sein. Im Lifestyle-Bereich könne Zalando „immer noch wachsen“. Ritter nannte als Beispiele Mode für schwangere Frauen, Unterwäsche und Bademode sowie Heimtextilien.

Ritter stellte auch klar, dass man in Zukunft weiter investieren werde. In den kommenden Jahren stehe nicht im Vordergrund, die Gewinnspanne zu steigern. Eine Neuaufstellung im Zalando-Vorstand soll es ebenfalls geben: Ritter leitet das operative und finanzielle Tagesgeschäft, David Schneider wird die Zusammenarbeit mit Marken antreiben, Robert Gentz ist für die Investitionen im Technologie-Sektor verantwortlich.

Sechs Jahre nach der Gründung verzeichnet Zalando nach eigenen Aussagen über 14 Millionen aktive Kunden. Das Unternehmen ist auf 15 europäischen Märkten vertreten. Die Internetseiten notieren monatlich 100 Millionen Besuche, von denen fast jeder zweite von mobilen Endgeräten kommt. Über Weihnachten seien zum ersten Mal mehr als 50% der Besucher über mobile Geräte gekommen, so Ritter. Genau hier liege Zalandos Zukunft.

Neue strategische Ausrichtung bei Zalando was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon als Vorbild: Zalando will Fulfillment-Programm einführen An Amazon orientieren sich nicht wenige Unternehmen. Jetzt hat sich der Online-Händler Zalando dessen Fulfillment-Programm zum Beispiel genommen. Auch die eigenen Markenpartner sollen zukünftig die Möglichkeit bekommen, den Versand ganz dem Berliner Konzern zu überlassen. Für die Testphase hat diese...
Doppelter Umsatz bis 2020? Zalando stellt Unternehmenspläne vor Innerhalb weniger Jahre ist Zalando zu einem Online-Riesen aufgestiegen, der mit Amazon in der gleichen Liga spielt. Dementsprechend hoch sind die Ziele des Mode-Anbieters. Wie sie aussehen, darüber sprach das Management vor kurzem auf dem sogenannten Playday. Dort erfuhren die Gäste auch, wie das U...
Das Zalando-Betriebssystem: Wie das Berliner Unternehmen sich den zukünftigen Modehandel v... Innerhalb eines Jahrzehnts stieg Zalando zu einem der größten und mächtigsten E-Commerce-Unternehmen in der Modewelt auf. 2016 will der Online-Händler seine Position sogar noch ausbauen und plant eine Plattform, die künftig den Zugang zur Branche kontrollieren soll. Obwohl das Unternehmen hierbei vo...
Zalando hat viertes Outlet in Leipzig eröffnet Bisher hat Zalando, der Berliner Modehändler, bereits drei Outlets betrieben. In Leipzig ist nun ein weiteres hinzugekommen. Die ganz großen Online-Händler drängen ins Offline-Geschäft, ob nun Amazon, Alibaba oder JD.com. Zu den ganz Großen will auch Zalando gehören. Die Berliner möchten das digital...
Die Kundenwünsche vorhersagen: Zalando setzt auf Deep Learning Zalando will in Zukunft die Wünsche seiner Kunden vorhersagen. Das Projekt ist ambitioniert, aber machbar. An einer technischen Lösung arbeitet der Modehändler bereits. Sie basiert auf dem Konzept des Deep Learning. Genau zu wissen, was die Kunden wollen, am besten schon dann, bevor diese es selb...
Marken-Vielfalt: B2B-Marktplatz Zentrada baut sein Fashion-Sortiment aus Im digitalen Mode-Geschäft spielt der Großhandel eine immer größere Rolle. Nach Zalando und Bestseller expandiert jetzt auch der B2B-Marktplatz Zentrada. Dieser will mehr internationale Hersteller und kleine Händler in sein Netzwerk integrieren. Vier Marken aus Australien, Paris, Norwegen und Kanada...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,