Google+ gestattet die Benutzung von Nicknames

Google+ Vizepräsident Bradley Horowitz teilt in einem Post bei Google+ mit, dass es ab demnächst möglich sein wird, Spitznamen oder auch den Geburtsnamen zu benutzen. Jedoch darf das nur in Verbindung mit dem wahren Namen geschehen. Bislang war es so, dass Nutzer, die ein Pseudonym verwendeten  eine Sperrung ihres Google-Profils riskierten.

 

Google+ gestattet die Benutzung von Nicknames

Horowitz macht jedoch darauf aufmerksam, dass die Änderungen des eigenen Namens in Google+ alle Google-Services betreffen, die ein Google-Profil benutzen.

Bei der Analyse der bisher erhaltenen Daten stellte man bei Google+ fest, dass 60% der User einen Spitznamen benutzen möchten.

Google+ gestattet die Benutzung von Nicknames was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Social Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Drogerien und Parfümerien im Netz In der Kosmetikindustrie werden jährlich mehrere Milliarden Euro umgesetzt und gerade zur Weihnachtszeit gehören Parfums oder auch Kosmetik-Adventskalender zu den Verkaufsschlagern. Deutschlands führendes Unternehmen im Bereich Social Media-Monitoring und -Analysen, VICO Research & Consulting, h...
Neuerungen für gewerbliche Verkäufer bei eBay Der weltweite Online-Marktplatz eBay kündigt für den Sommer 2018 weitere Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an. Diese sollen das Kauferlebnis bei eBay weiter verbessern und das Wachstum der Verkäufer fördern. Hier finden Sie alle ​Neuerungen​ im Überblick. Einführung der produktbasie...
Der Deal steht: Walmart übernimmt 75 Prozent an Flipkart Auf dem indischen E-Commerce-Markt ist der Online-Marktplatz Flipkart die Nummer eins. Gleich danach kommt Amazon, mit dem Walmart nicht nur zu Hause in den USA konkurriert, sondern eben auch auf dem Subkontinent. Um seinem Rivalen dort in Zukunft besser Paroli bieten zu können, übernimmt der Einzel...
Ungewollt gesprächsbereit: Auch Googles Sprachassistent hört mehr, als er soll Der Google Assistant, der Sprachassistent von Google, versteht so manches falsch: Das zeigt eine aktuelle technische Prüfung des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale NRW. So reagiert er auch auf Begriffe, die dem Aktivierungswort ähnlich sind und auf starke Abwandlungen. Zudem hatte sich Googl...
HubSpot gibt strategische Partnerschaft mit Google bekannt HubSpot, führender Anbieter einer All-in-one-Plattform für CRM, Marketing, Vertrieb und Kundenservice, baut seine langjährige Partnerschaft mit Google weiter aus. Das Unternehmen nutzt künftig die Google Cloud Platform, um seine internationale Cloud-Infrastruktur zu erweitern. HubSpot kann seinen Ku...
HubSpot-Studie: Zufriedene Kunden sind essenziell für Unternehmenswachstum Die aktuelle Studie „Customer Success Feeds Business Success“ von HubSpot offenbart eine enge Verknüpfung von Unternehmenswachstum und Kundenerfolg. Wenn Unternehmen ihren Kunden helfen, erfolgreich zu sein, können auch sie selbst ein stärkeres Wachstum erzielen. In zwei internationalen Umfragen ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: