Zahlen zur Internetnutzung in Europa

ComScore, eines der führenden Unternehmen in der Messung der digitalen Welt hat eine Analyse der Internetnutzung in Europa veröffentlicht, die zeigt, dass im Oktober 2011 insgesamt 376,6 Millionen Menschen für durchschnittlich 27,8 Stunden pro Nutzer im Internet unterwegs waren. Diese Daten repräsentieren die Internetnutzung in 49 europäischen Märkten, die hier zur Region „Europa“ zusammengefasst wurden, und bieten individuelle Analysen zu 18 Ländern.

Die Studie hat zudem das Nutzungsverhalten von Müttern analysiert (Frauen, 25 Jahre alt oder älter mit Kindern im Haushalt) und zeigt deren große Bereitschaft dazu, eCommerce-Webseiten zu besuchen.

Eine Analyse der Mütter in Deutschland zeigt, dass sie mit 88% höherer Wahrscheinlichkeit Spielzeug-Shopping-Webseiten aufsuchen als der durchschnittliche Internet-Nutzer. Diese eCommerce-Seiten, die Spielzeug anbieten, sind damit die populärsten Online-Angebote unter Müttern. Zahlreiche Community-Themen wie Haustiere oder Eltern & Familie finden sich ebenfalls in den Top 10 der Mütter.

Mit zusammen 346 Millionen Nutzern führen die Google Webseiten das Ranking der Webangebote in Europa im Oktober 2011 an, insgesamt erreichte Google 92% der europäischen Internet-Nutzer.

Bei der Internetnutzung in Europa nach Ländern zeigt ComScore auf, dass der durchschnittliche europäische User im Oktober 27,8 Stunden online gewesen ist. Damit verbringen die Europäer deutlich mehr Zeit im Internet als der weltweit durchschnittliche Nutzer mit 24,6 Stunden. Die Anzahl der Internetnutzer in Russland ist seit September um 1,6% gewachsen, sodass Russland den zweiten Monat in Folge das Land mit den meisten Nutzern ist.

Ähnliche Beiträge

omeco präsentiert neue Shopsoftware auf der Internet World 2017 Die omeco GmbH, ein Unternehmen der SAITOW AG, wird in diesem Jahr vom 07. bis zum 08. März auf der Internet World, einer der bedeutendsten eCommerce Messen im deutschsprachigen Raum, mit einem eigenen Messestand teilnehmen. In Halle 6, Stand B101, präsentiert der Hersteller von eCommerce-Komplettsy...
eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
Arjan Kerkhoff, MetaPack, zum Pilotversuch von DHL/Smart zur Kofferraumlieferung Arjan Kerkhoff, Senior Director Key Account Management Northern & Central Europe bei MetaPack: „Die Kunden entscheiden bei jeder Bestellung aufs Neue, welche Zustelloption sie bevorzugen. Um ihren Wünschen entgegenzukommen, werden künftig die Wahlmöglichkeiten der Auslieferungsszenarien weiter a...
Deutsche Onlineshopper sind Weltspitze bei der Sendungsverfolgung Onlinehändler sowohl im In- als auch im Ausland sollten eine Sendungsverfolgung bieten, um deutsche Kunden für ihren Shop zu gewinnen. Dies geht aus einer Einzelauswertung für Deutschland aus der aktuellen internationalen Studie „2016 State of eCommerce Delivery“ von MetaPack hervor. Im Auftrag des ...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,