eBay CEO Donahoe zu der derzeit laufenden Werbekampagne

Im September begann eBay mit  einer großen Werbekampagne, die vor allem auf Verbraucher die via Smartphone einkaufen abzielt. eBay hofft dadurch den mobilen Vertrieb zu fördern und gleichzeitig den Käufer eBay als einen Einkaufsort nahezubringen, der neue Ware und nicht mehr nur Auktionen mit Sammlerstücken anbietet.

Die Kampagne, die bis in den Dezember laufen wird, konzentriert sich auf 3 Arten von mobilen Shopper: Mode-, Elektronik- und Auto-Teile-Liebhaber. In TV-Spots  zeigt eBay diese Art von Menschen in verschiedenen Situationen beim Einkaufen und jedes Mal ziehen sie ein digitales Gerät aus der Tasche um einen Modeartikel oder Verbraucherelektronik zu kaufen.

In einer Telefonkonferenz des Unternehmens, die im Zuge der Bekanntgabe der Zahlen zum dritten Quartal mit Analysten stattfand, beantwortete CEO John Donahoe die Frage, wie eBay die Nützlichkeit der Marketing-Kampagne beurteilt.

Frage: Wie messen Sie den Erfolg der neuen Marketing-Kampagne und bemerken Sie schon einen Einfluss der Kampagne auf ihrer Hauptwebseite oder durch mobilen Traffic?

Donahoe: Jedes Mal, wenn man eine solche Marketing-Kampagne startet – entweder eine TV-Werbekampagne oder eine integrierte Markenkampagne – ist das ultimative Ziel natürlich, das Wachstum des Unternehmens zu fördern. Die Art und Weise wie wir den Erfolg messen ist zum einen wie ist Wahrnehmung der Marke und wie sieht es mit der Markenbekanntheit von eBay bei den Verbrauchern aus? Zum anderen hoffen wir natürlich, dass es zu einem schrittweisen Nutzeranstieg und Traffic führt.

Und der Zeitrahmen?

Ich hoffe, es hat Vorteile in diesem Quartal. Aber der Zeitrahmen und die Art und Weise der Kampagne wurde entwickelt, um die Wahrnehmung und Reputation von eBay zu ändern. Die Menschen sollen verstehen, dass eBay eine neue eBay Benutzererfahrung bietet.

Beitrag teilen: