eBay Großbritannien ändert verkaufsabhängige Provision für private Verkäufer

eBay Großbritannien ändert Gebühren

eBay Großbritannien teilte mit, dass die verkaufsabhängige Provision im Festpreisformat ab dem 21. Juli 2011 auf dem britischen Online-Marktplatz auf 10% und maximal 40 britische Pfund geändert wird. Die Änderung betrifft Privatverkäufer in allen Kategorien außer in den Kategorien:

  • Autos, Kraftfahrzeuge, Motorrräder
  • Immobilien
  • Mobiltelefone mit Vertrag

Wie auch jetzt schon, wird die Provision nur bei erfolgreichem Verkauf fällig. Einstellgebühren und alle anderen optionalen Gebühren bleiben unverändert.

Die Gebührenänderung betrifft die gewerblichen Händler nicht. Gleiches gilt für den irischen Online-Marktplatz eBay.


Beitrag teilen: