ZAG- und PCI-DSS-konforme Abwicklung für Online-Marktplätze

Marktplätze erfreuen sich heutzutage im E-Commerce einer großen Beliebtheit. Allerdings kann die Zahlungsabwicklung für Marktplatz-Betreiber ziemlich herausfordernd werden. Aus diesem Grund hat der Münchner Zahlungsspezialist Novalnet eine nutzerfreundliche Lösung entwickelt, die Betreibern und Händlern unter anderem eine ZAG-konforme und PCI-DSS-konforme Abwicklung der Zahlungsprozesse ermöglicht.

pixabay.com ©rupixen (Creative Commons CC0)

Mit der Marktplatz-Lösung von Novalnet steht sowohl Händlern als auch Marktplatz-Betreibern eine einfache und ZAG-konforme Möglichkeit zur Abwicklung von Online-Marktplätzen sowie zur Verwaltung von Händlern und Zahlungen zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem die Abwicklung gemischter Warenkörbe, die Zuschaltung neuer Zahlungsarten, eine schnelle Anbindung weiterer Händler oder die Implementierung von Gutschein-Modellen.

Marktplatz-Betreiber können sich so ganz auf die Vermarktung Ihres Marktplatzes konzentrieren. Bereits zahlreiche nationale und internationale Marktplätze nutzen die Marktplatz-Lösung des Full-Service-Payment-Providers aus München. Dafür benötigen Betreiber und Händler keine Zahlungsinstitutslizenz, da Novalnet als lizenzierter Zahlungsdienstleister alle Anforderungen erfüllt.

Einfache Einrichtung

Die Registrierung von neuen Marktplatzteilnehmern, also Händlern, erfolgt einfach und schnell über das auf höchste Benutzerfreundlichkeit ausgelegte Online-Vertragsportal von Novalnet. Diese werden in wenigen Schritten durch die Anmeldung geführt und können so problemlos aufgeschaltet werden. Betreiber eines Marktplatzes können über das Portal komfortabel die Übersicht über ihre Händler behalten und die Prozesse zur Aufschaltung steuern.

Gemischte Warenkörbe und Provisionsabrechnung

Oftmals stellen Käufer auf einem Marktplatz Warenkörbe mit Artikeln verschiedener Anbieter zusammen. Über Novalnet können diese Warenkörbe mit nur einem einzigen Zahlungsvorgang für den Kunden abgewickelt werden. Auch ist die Verarbeitung von verschiedenen Währungen möglich. Alle Funktionen für die Zahlungsabwicklung wie z.B. Teilgutschriften, Teilstornos usw. stehen dabei wie sonst auch zur Verfügung. Es erfolgt eine automatisierte Auszahlung an die einzelnen Händler sowie den Marktplatzbetreiber. Die Abrechnung erfolgt unmittelbar mit der Auszahlung der Umsätze. Dabei ist keine Rechnungsstellung oder Berechnung durch den Betreiber des Marktplatzes notwendig. Dieser kann außerdem für jeden Händler individuelle Konditionen festlegen.

Retourenabwicklung

Retouren können durch die Abbildung der Transaktionen auf der Ebene der Marktplatzteilnehmer problemlos abgewickelt werden. Die entsprechenden Funktionen des Debitorenmanagements stehen entweder im Novalnet-Adminportal oder per API direkt im Marktplatz zur Verfügung und können sowohl vom Betreiber als auch vom Marktplatzteilnehmer (Händler) gesteuert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob nur ein Teil oder die ganze Bestellung storniert werden soll.

Eine sichere Zahlungsabwicklung für Händler und Betreiber

Bei der Zahlungsabwicklung können Teilnehmer des Marktplatzes über Novalnet eine Vielzahl an beliebten nationalen sowie internationalen Zahlungsarten (z.B. Sofortüberweisung, Rechnung, Kreditkarte, Ratenzahlung, Vorkasse, SEPA-Lastschrift, PayPal etc.) weltweit anbieten. Die Abwicklung läuft über insolvenzsichere Treuhandkonten von Novalnet und nutzt das Verfahren der Tokenisierung. Bei dieser werden Kreditkartennummern und weitere vertrauliche Daten verschlüsselt und durch alternative Nummern ersetzt. Der gesamte Zahlungsverkehr der Marktplatzlösung wird von Novalnet ZAG-konform abgewickelt und ist damit rechtlich abgesichert. Zusätzlich bietet Novalnet eine Bonitätsprüfung und ein integriertes Risikomanagement in Echtzeit mit über 60 Risiko-Checks.

Novalnet AG
Beitrag teilen: