Wird der neue Visa-Bezahldienst zur Konkurrenz für PayPal?

Ab etwa der zweiten Jahreshälfte 2011 können Visa-Kunden in den USA einen neuen Service von Visa nutzen, mit Wird der neue Visa-Bezahldienst zur Konkurrenz für PayPal?dem sie Geld überweisen  oder aber erhalten können. Man muss dazu lediglich die 16-stellige Kreditkartennummer, eine Mail-Adresse oder Handynummer des Empfängers kennen. Der Dienst für Transaktionen zwischen einzelnen Personen konkurriert vor allem mit der eBay-Tochter PayPal, das berichtet ars technica.

Grundvoraussetzung, um den Dienst anwenden zu können, ist jedoch, dass das Kreditinstitut des Visa-Kunden an dem Programm teilnimmt. Visa hat die teilnehmenden Banken bisher noch nicht bekannt gegeben. In Australien, Indien, Russland, Singapur und China soll der neue Visa-Dienst schon verfügbar sein.

Der Online-Bezahldienst PayPal hat dem Visa-Dienst gegenüber bereits einen großen Vorsprung. Und die Muttergesellschaft eBay erklärte im Wall Street Journal, dass der Visa-Service für PayPal keine Bedrohung darstelle. Als führender Online-Bezahldienst in den letzten 12 Jahren hätte PayPal enorme Vorteile, die PayPal vor den Mitbewerbern rangieren lasse. PayPal sei für Kunden von 15.000 Kreditinstituten in 190 Ländern verfügbar.

Auf Basis der Nahfunktechnik NFC starten alsbald ins Mobiltelefon eingegliederte digitale Geldbörsen, die die Kreditkarte ersetzen könnten.

Ähnliche Beiträge

eBay CEO John Donahoe: PayPal-Lizenz für den chinesischen Markt wird kommen Erst im März dieses Jahres hat PayPal die Lizenz für sein Russland Business erhalten. Durch die Lizenz ist es der eBay-Tochter nun möglich, ein regionales PayPal-Business in Russland zu betreiben. Inzwischen ist eBay CEO John Donahoe zuversichtlich eine solche auch für China zu erhalten. 2012 wur...
Chinesischer Internet-Handel wächst aufgrund der PayPal-Nutzung Online-Händler in China versenden immer mehr Waren in neue aufstrebende Märkte. Der Grund hierfür liegt darin, dass immer mehr Händler PayPal als Bezahlmethode nutzen. Eine Umfrage der eBay-Tochter PayPal hat ergeben, dass große Retailer aus Hong Kong und Taiwan sehr viel größeres Wachstum in Süd...
Prognose: Anstieg des Transaktionsvolumens mobiler Bezahlmethoden um 75% Der internationale Durchschnitts-Online-Shopper nutzt nur eine geringe Anzahl an Bezahlmethoden und behält ihm vertraute Systeme meist bei. Neben dem reinen Internet-Bezahlsegment kann der mobile Bezahlbereich im Jahr 2012 große Zuwächse notieren, so der Bericht „Global Online Payment Methods 2012“ ...
PayPal Mobile Payment ist im Markt angenommen Der Online-Bezahldienst PayPal stößt mit seinem erst im März in Deutschland eingeführten mobilen Zahlungssystem „PayPal Express Mobile“ auf schnelle Akzeptanz der Verbraucher. Im April wickelte das Unternehmen über „PayPal Express Mobile“ allein in Deutschland mobile Umsätze in Höhe von über 10 Mill...
Apple Pay startet noch dieses Jahr in Deutschland – erste Partner stehen fest Wie es aussieht, wird Apple Pay noch in diesem Jahr den deutschen Markt betreten. Der US-Dienstleister folgt damit dem Konkurrenten Google Pay, der hierzulande bereits im Juni startete. Die ersten Partner sind bereits aufgelistet. Unter ihnen befinden sich große Namen aus Finanzwesen und Einzelhande...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:, , ,