eBay.com mit neuer Homepage

Anfang November 2010 startete eBay.com mit seiner neu gestalteten Homepage, die in Details im Wall Street Journal beschrieben wird. Die neueste Änderung soll den eBay-Einkäufern einen einfacheren und bequemeren Shopping-Spaß ermöglichen.

Eine auffallende Veränderung ist, dass die horizontalen Tabs oben auf der Webseite eliminiert wurden und durch 10 vertikale Tabs ersetzt worden sind. Auf den anderen Seiten von eBay.com sind die horizontalen Tabs weiterhin vorhanden.

Die Homepage hebt außerdem „hot new deals and trends“ hervor. eBay zeigt auch Information über die kürzlich vorgenommenen Aktivitäten der Besucher einschließlich des Bietens oder Überbietens von Artikeln oder welche Artikel beobachtet, zuletzt angesehen und gesucht wurden. Gleiches ist auf der Amazon Webseite schon seit längerem üblich.

Auch nutzt eBay.com die neue Homepage um auf seine Diamond Händler, wie Calvin Klein oder Timberland aufmerksam zu machen. Das geschieht über ein „Buy direct on eBay“-Modul.

„Shop safely on eBay” ist ein Modul, das den eBay-Käüferschutz, eBays Top rated Händler und  PayPal hervorhebt und ebenfalls neu auf der Hompeage zu finden ist.

Zusätzlich weist pünktlich zur Vorweihnachtszeit eine, auf allen Seiten hinzugefügte Graphik darauf hin wie viele Tage noch bis Weihnachten verbleiben

Im Wall Street Journal erklärt John Donahoe, dass eBay mehr und mehr auf neue Techniken setzt und er das interne Ziel ausgegeben hat, Katalog-Angebote bis Ende nächsten Jahres auf 40% zu erhöhen. Katalogeinstellungen wurden kürzlich auch in der iPod, GPS und DVD  Kategorie verpflichtend.

Den Fokus auf neue Technologien zu legen, damit begann Donahoe bereits kurz nach seinem „Amtsantritt“ im Jahr 2008. Er stellte kurz danach Mark Cages ein, gab diesem freie Hand und ein ausreichendes Budget um unter Cages Leitung ein weltweit agierendes Produkt- und Technologie-Team zusammenstellen zu können.


Beitrag teilen: