eBay vor den Zahlen zum 3. Quartal

In der nächsten Woche am Mittwoch, dem 20. Oktober 2010 wird eBay seine Zahlen zum 3. Quartal bekanntgeben. Wie jedes Mal vor Veröffentlichung der Zahlen, melden sich die Analysten zu Wort um ihre Einschätzung abzugeben. Die von Thomson Reuters befragten Analysten rechnen bei eBay mit einem Quartalsumsatz von 2,18 Milliarden US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 0,37 US-Dollar pro Aktie. eBay rechnet für das 3. Quartal mit einem Gewinn am oberen Ende der ausgegeben Range von 0,35 bis 0,37 Dollar je  Aktie. Der Umsatz soll ebenfalls am oberen Ende der ausgegebenen Voraussage von 2,13 bis 2,18 Milliarden Dollar liegen.

eBay Inc. muss durch mehr Eigendynamik in den Kernbereichen überzeugen. Der Marktplatz-Bereich von eBay, auf den der Fokus des Comeback-Plans gerichtet ist, konnte mit seinem Wachstum in den USA nicht überzeugen und vor allem mit anderen Unternehmensbereichen nicht Schritt halten. Das Wachstum der internationalen Marktplätze von eBay im Vergleich zu den USA wird von den Analysten hingegen als eher positiv bewertet. PayPal jedoch ist der derzeitige Wachstumsmotor von eBay und der leuchtende Stern am Himmel.

Marktbeobachter fürchten, dass eBay dieses Mal die Gewinnprognosen des Marktes verfehlen wird. Damit würde eine 1-jährige Serie zu Ende gehen, nachdem eBay in den vergangenen Quartalen die Gewinnerwartungen der Analysten stets übertreffen konnte.

Experten sehen auch in dem Weggang von Lorrie Norrington, Leiterin der Marktplaces Division, Anzeichen dafür, dass sich der Umsatz der Online-Marktplätze schlechter entwickelt hatte als geplant. Zumal etwa zeitgleich, nämlich Ende September, eBay die Erwartungen im Hinblick auf ein besseres Ergebnis gedämpft hatte.

Durch die Forcierung des mobilen Commerce, immer mehr eBay-Mitglieder kaufen Waren und Produkte auch über das Mobiltelefon, erhofft sich eBay die Umsätze wieder steigern zu können. So hatte eBay auch Anfang der Woche mitgeteilt, nunmehr eine entsprechende eBay Applikation auch für das neue Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt gebracht zu haben.

Beitrag teilen: