Gute Bewertung der eBay-Aktie

Glaubt man den Fachleuten des Magazins “Der Aktionär”, so ist die eBay-Aktie momentan eine erfolgversprechende Vermögensanlage.

Die Experten begründen dies unter anderem mit der Kooperation zwischen eBay und General Motors (GM). Der Autohersteller hat auf der Suche nach neuen Absatzkanälen eBay als Handelspartner auserkoren und so bieten kalifornische Autohändler in einem einmonatigen Testlauf ihre GM-Modelle auch über die Online-Plattform  eBay an (General Motors bietet Autos von Chevrolet, Buick, GMC und Pontiac über eBay an). Die Experten meinen, dass durch diese Zusammenarbeit eBay wieder auf die Beine geholfen werden kann. eBay hat zudem mitgeteilt, dass man sich ein solches Modell ebenso mit anderen Autoherstellern vorstellen könne. Die Aktie von eBay hat zuletzt den Widerstand bei etwa 22 US-Dollar bezwungen und auf Grund der GM-Mitteilung sehen die Analysten die Möglichkeit, dass dieser Ausbruch nachhaltig sein könnte. Sollte die Nachhaltigkeit gegeben sein, so ist das eBay-Papier in jedem Fall kaufenswert, auch wegen seiner niedrigen Bewertung. Der geplante Börsengang  mit dem Telefonie-Anbieter Skype und das steigende Wachstum des Online-Bezahldienstes PayPal tragen zusätzlich zu einer guten Bewertung bei. Nach Ansicht der Spezialisten von “Der Aktionär” weist die eBay-Aktie ein interessantes Chance-Risiko-Verhältnis auf. Das Kursziel sehen die Fachleute bei 20,00 Euro, ein Stopp bei 11,00 Euro.