Douglas startet digitalen Service Beauty Mirror

Schnell den passenden Make-up-Look finden – Douglas macht es nun möglich. Der Einzelhändler führt in seiner App einen entsprechenden Service ein – und stützt sich dabei auf eine moderne Technologie.

Der Traditionseinzelhändler Douglas rüstet im E-Commerce mächtig auf. Für seine Kunden hat er jetzt unter der Bezeichnung Beauty Mirror einen neuen digitalen Service gelauncht, mit dem sich Produkte, Make-up-Looks und Farbschattierungen testen lassen. Möglich macht es die Technologie Augmented Reality. Wie Fashion Network berichtet, ist der Service ab sofort in der Douglas-App erhältlich.

1.000 Produkte verschiedener Marken

Der Beaty-Spezialist will es den Kunden einfacher machen, neue Looks zu entdecken und passende Farbtöne schneller zu finden. In der Pilotphase macht der Einzelhändler rund 1.000 Produkte verschiedener Marken verfügbar. Dazu gehören so große Namen wie Lancôme, IT Cosmetics, Urban Decay, YSL oder Armani. „Die Douglas App ist essenziell für unseren Digitalerfolg“, sagt Vanessa Stützle. „Mit dem neuen Douglas Beauty Mirror digitalisieren wir das Beauty-Erlebnis für unsere Kunden und machen es zu jeder Zeit und an jedem Ort erlebbar. Damit unterstreichen wir unsere Kompetenz als erste Adresse für Schönheit in Europa und bieten unseren Kunden einmal mehr individuelle und einzigartige Services, online und offline“, zitiert Fashion Network die Douglas-Managerin.



Kategorien: Onlinehandel allgemein