Immer mehr eBay Händler nutzen REPRICING! Sie auch?



Plant eBay einen eigenen Fulfillment-Service?

3 Kommentare

maennchen_versand.jpgAngeblich, so Ina Steiner von AuctionBytes, hat eBay damit begonnen eine Umfrage zu starten, um herauszufinden wie groß das Interesse unter den Nutzern an einem Fulfillment Service ist. Vermutlich ist das Modell ähnlich dem von Amzazon.com. Bei diesem haben die Händler die Möglichkeit ihr Shop-Inventar im Amazon Warenlagern aufzubewahren. Per E-Mail geben die Verkäufer die Bestellungen dann an die Warenlager weiter, von wo aus denn die weiteren Schritte unternommen werden, wie das Verpacken und Versenden der georderten Artikel hin zum Kunden.

Ein eBay-Händler hat auf dem eBay-Diskussions-Board folgendes Statement zur Umfrage veröffentlicht: „eBay untersucht gegenwärtig das Interesse eines Fulfillment Services für Händler. Dieser Service soll es Händlern dann erlauben, ein Teil oder den gesamten Bestand ihrer Ware in einem Service-Center, das an eBay angegliedert ist, einzulagern. Hier wird der Warenbestand organisiert, gelagert, verpackt und direkt an den Kunden verschickt. Jeder interessierte Händler kann sich zu diesem Service eintragen, und dann die Ware an das neue Warenlager überstellen.“

Sollte eBay sich dazu entschließen ein Fulfillment Business einzurichten, mit wem wird das Unternehmen dann kooperieren? Oder besteht die Möglichkeit, dass sie eine bereits existierende Firma erwerben werden?