eBay führt im Sommer den Service „Guaranteed Delivery“ ein

Der Erfolg im E-Commerce steht und fällt heutzutage mit der Lieferzeit. Wer die bestellten Produkte schnell zustellen kann, hält die Online-Shopper bei Laune. Deswegen verbessert eBay jetzt seine Bedingungen und führt im Sommer einen neuen Service ein. Mit ihm garantiert der Online-Marktplatz, dass die Kunden ganz bestimmte Produkte innerhalb weniger Tage erhalten.

Wer sich als Big Player versteht, darf den Konkurrenzkampf mit den Besten nicht scheuen. Diesem Motto folgt derzeit der Online-Marktplatz eBay, der Amazon Paroli bieten will. Zu diesem Zweck führt er im Sommer einen neuen Service namens „Guaranteed Delivery“ ein und garantiert mit ihm, dass ganz bestimmte Produkte bei den US-amerikanischen Kunden maximal drei Tage nach der Bestellung eintreffen. Diese Regelung soll für 20 Millionen Artikel gelten, wie eBay mitteilte. Zusätzlich dazu plant das Unternehmen, künftig genauere Angaben zum Lieferzeitpunkt zu machen.

eBay führt im Sommer den Service „Guaranteed Delivery“ ein

Schnellere Zustellung, keine Gebühren

Für welche Produkte der neue Service gilt, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass für einige von ihnen sogar die Zustellungsgebühren wegfallen. Damit die Kunden solche Artikel leicht finden, stellt ihnen eBay einen effektiven Filter zur Verfügung. Den Sinn und Zweck der Neuerung fasst der für die USA zuständige Vize-Präsident Hal Lawton folgendermaßen zusammen: „Während die Mehrheit der Artikel auf eBay bereits innerhalb von drei Tagen kostenlos lieferbar ist, soll der neue Service ‚Guaranteed Delivery‘ den Kunden noch schnellere Zustell-Optionen bieten können sowie die Gewissheit, dass die Artikel pünktlich bei Ihnen eintreffen werden.“ Deshalb dürfen alle eBay-Käufer erwarten, dass die bestellte Ware zu dem angegebenen Lieferzeitpunkt eintrifft. Garantiert sind des Weiteren die Suchoptionen, mit denen sich Artikel finden lassen, für die dieser Service gilt. Außerdem profitieren Kunden von dem Recht, die Lieferkosten zurückfordern zu dürfen, wenn die Ware später ankommt als vereinbart.

Kooperation mit den Händlern

Mit der Einführung des Services schafft eBay zumindest einen Anschluss an Amazon. Allerdings verspricht der Online-Riese seinen Prime-Mitgliedern eine noch schnellere Lieferung und garantiert sie für insgesamt 50 Millionen Produkte. Damit „Guaranteed Delivery“ funktioniert und eBay im Wettkampf mit Amazon hilft, ist es wichtig, dass die Händler kooperieren. Deswegen bietet ihnen der Online-Marktplatz die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Service zu qualifizieren. Wer es schafft, hat gute Chancen, dass die Kunden mithilfe des speziellen eBay-Filters auch seine Produkte finden. Darüber hinaus schaffen die neuen Bedingungen mehr Kontrolle, weil die Händler dann ihre regionalen Quoten, ihre Arbeitstage sowie ihre Auszeiten selber bestimmen können.

eBay führt im Sommer den Service „Guaranteed Delivery“ ein was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Der neue Online-Marktplatz Crowdfox will Amazon die Stirn bieten Nicht wenige Online-Händler suchen nach einer Alternative zu Amazon. Seit Dezember letzten Jahres übernimmt diese Rolle der Kölner Marktplatz Crowdfox. Seinen Nutzern verspricht er Preise, die immer niedriger ausfallen als bei dem übermächtigen Konkurrenten. Mit der bisherigen Entwicklung zeigt sich...
Studie: Online-Marktplätze steigern Umsätze und Kundenloyalität Online-Marktplätze gelten nicht erst seit gestern als Zugpferd im E-Commerce: Amazon Marketplace und eBay bieten Händlern und Käufern eine Plattform für so ziemlich alles. Doch auch zahlreiche spezialisierte Online-Marktplätze haben sich längst bei Liebhabern bestimmter Produktgruppen etabliert. Ein...
eBay vor den Quartalszahlen: Wachsende Unsicherheit? Wie wir bereits berichteten, wird eBay wird seine Q4/2015 Ergebnisse am 27. Januar 2016 bekanntgeben. Erwartet werden 2,32 Milliarden Dollar beim Umsatz und 0,50 Dollar Gewinn je Aktie. Das Management gab für das Q4/2015 einen Ausblick in einer Range von 2,27- 2,32 Milliarden Dollar an. Ähnlich wie ...
Vor 20 Jahren hat eBay das Einkaufen komplett verändert – nun haben die Jahre eBay v... Der bekannteste Internet 1.0-Marktplatz eBay wurde in dieser Woche 20 Jahre alt. Damals war die Zeit, als begeisterte Sammler ins Internet gehen konnten, um ein seltenes Sammlerstück, das eigentlich  unmöglich zu finden war dort erwerben konnten. Die Menschen wählten sich ins Internet ein, gaben eBa...
Same Store Sales Oktober 2014: Der Sinkflug bei eBay geht weiter ChannelAdvisor veröffentlichte die Same Store Sales-Daten unter anderem für Amazon und eBay für Oktober 2014. Basis für den Wachstumsvergleich ist wie immer das von ComScore berichtete E-Commerce-Wachstum in den USA. Das Wachstum lag im Jahresvergleich bei 15,0%, eingeschlossen das mobile Wachstum. ...
Kann Alibaba für Amazon ein wirklicher Rivale sein? Eigentlich klingt die Frage, ob Alibaba für Amazon eine Bedrohung darstellt, eher lächerlich. Denn Amazon, der Riese im amerikanischen E-Commerce hat enorme Ressourcen mit seiner hoch effizienten Technologie, der riesigen Nutzer-Basis und  einer Marktkapitalisierung von 158 Milliarden Dollar. Amazon...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,