Amazon Schreibwettbewerb „Lesen macht Spaß“ mit mehr als 200 Einsendungen

Bis Mitte Februar 2015 konnten sich Grundschulen in den jeweiligen Einzugsgebieten der Amazon Logistikzentren für den Schreibwettbewerb „Lesen macht Spaß!“ bewerben. Nun steht die Zahl der Einreichungen fest: Über 200 Text- und Bildergeschichten sind bundesweit für den Schreibwettbewerb aus den unterschiedlichen Grundschulklassen eingegangen. Aktuell entscheidet eine unabhängige Jury aus Autoren und Amazon-Vertretern über die beste Geschichte. Alle teilnehmenden Schulen werden ab Anfang März informiert, ob sie gewonnen haben.

amazon-lesen01

Steven Harman, EU Director Operations: „Wir freuen uns sehr über den Erfolg des Schreibwettbewerbs. Mit unseren sozialen Projekten unterstützen wir vor allem dort, wo unsere Mitarbeiter leben. Neben der Unterstützung durch Sach- und Geldspenden, möchten wir mit dem diesjährigen Wettbewerb einen Beitrag leisten, um Kinder für das Lesen und Schreiben zu begeistern.“

Amazon hatte an allen deutschen Logistikstandorten einen Geschichtenwettbewerb für Schüler der ersten bis vierten Grundschulklasse ausgerufen, um die Lese- und Schreibkompetenz zu fördern. Auf die Gewinner warten je 30 Kindle E-Reader sowie Gutscheine im Wert von 1.750 Euro. Untersuchungen (Stiftung Lesen: Das Potenzial von E-Readern in der Leseförderung www.stiftunglesen.de/download.php?type=documentpdf&id=562) belegen, dass der Einsatz von E-Readern bei Schülern die Hemmschwelle zum Lesen deutlich senkt und Kinder, die bislang wenig oder gar nicht zum Buch gegriffen haben, zum Lesen motiviert.

Die Schüler der Gewinnerklassen dürfen zudem ein Amazon Logistikzentrum besuchen und dort hautnah erleben, wie Bücher und andere Bestellungen zu den Kunden kommen. Anschließend werden die Leistungen der Kinder mit Preisen und Pokalen im Rahmen einer Preisverleihung geehrt. Die Siegergeschichten werden in digitaler und gedruckter Version veröffentlicht. Detaillierte Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier: www.amazon-logistikblog.de/lesen-macht-spass.

Amazon Schreibwettbewerb „Lesen macht Spaß“ mit mehr als 200 Einsendungen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Walmart will Amazon im stationären Handel mit innovativen Patenten ausstechen Amazon und Walmart konkurrieren nicht nur im Online-Bereich, sondern auch im stationären Handel. Hier will sich die Supermarktkette einen technologischen Vorteil verschaffen und bastelt an innovativen Store-Konzepten. Jetzt hat sie in den USA neun neue Patente angemeldet. Darunter befindet sich ein ...
Konkurrenzkampf mit Amazon: Walmart will sich an Flipkart beteiligen Das E-Commerce-Potential in Indien ist groß. Nicht umsonst tummeln sich auf dem dortigen Markt so große Konzerne wie Amazon und Alibaba. Ihnen gegenüber steht der heimische Online-Marktplatz Flipkart. An ihm will sich nun auch Walmart beteiligen. Zu einem Deal soll es bereits in den nächsten Monaten...
Marktplätze noch immer wichtigster Vertriebskanal: Amazon landet auf dem dritten Platz Wenn Verbraucher online Produkte bestellen, dann tun sie das noch immer größtenteils über digitale Marktplätze. Das gilt weltweit, wie das Portal Internet Retailer aktuell belegt. Ihr zufolge gaben die Konsumenten 2017 insgesamt 1,47 Billionen US-Dollar auf den 75 größten Online-Marktplätzen aus. Da...
Amazon Prime Now: Rossmann schließt sich dem Schnelllieferdienst an Wissen ist Gold wert. Das weiß auch die Drogerie-Kette Rossemann, die im E-Commerce noch nicht so viele Erfahrungen sammeln konnte. Von Amazon hingegen kann das keiner behaupten. Seine Online-Kompetenz ist unbestritten, weshalb Rossmann von dem Internet-Riesen lernen will. Zu diesem Zweck hat sich d...
Kampfansage an Amazon: Alibaba will eigenen smarten Lautsprecher auf den Markt bringen Wenn Amazon ein neues Produkt auf den Markt bringt, tut es auch Alibaba – und umgekehrt. Die beiden Tech- wie Online-Giganten liefern sich einen erbitterten Konkurrenzkampf und sind darum bemüht, den jeweils anderen zu überbieten. Das zeigt nun ein weiteres Mal Alibabas Mitteilung, schon bald einen ...
Lebensmittelhandel im Internet: Amazon und Walmart liefern sich harten Konkurrenzkampf Amazon Fresh wühlt den traditionellen Lebensmittelhandel auf und bringt dadurch etablierte Akteure wie Walmart unter Druck. Jetzt buhlt der Internet-Gigant mit einer Rabattaktion sogar um eine Zielgruppe, die seit Jeher zu den Kunden des US-amerikanischen Einzelhändlers zählt. Doch dieser schlägt zu...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Amazon

Schlagworte: