Kinderleicht: Neuer momox TV-Spot – Aus Gebrauchtem ganz easy Geld machen

momox ist mit einem neuen TV Spot zurück und positioniert sich als innovativer ReCommerce Anbieter, der den Ankauf von Büchern, Musik, Filmen und Games für seine Kunden so einfach wie möglich macht.

Neuer momox TV-Spot

Kinderleicht ist auch das zentrale Motto des am 25. Juni 2014 gestarteten TV-Spots. Zu sehen ist ein Baby dass den TV-Zuschauern zeigt, wie einfach man auf momox aus gebrauchten Medien Geld machen kann. Per Angabe von ISBN, Barcode oder Modell-Bezeichnung können Gebrauchtwaren bequem verkauft werden. Lästige Auktionen oder aufwendige Privatverkäufe gehören der Vergangenheit an. Im Fokus des Spots steht damit die einfache Abwicklung des Ankaufvorganges mit Hilfe der momox App (verfügbar für iOS & Android). Der Spot wird zunächst bei RTL 2 on air gehen, weitere Sender sollen folgen.

In nur 3 Wochen wurde der neue TV Spot vom Briefing bis zum Launch von den Produktionsfirmen TryNoAgency und Playmedia umgesetzt.

„Wir glauben, dass es uns gelungen ist, die Herausforderung zu meistern, das ReCommerce Modell im Bewusstsein der Verbraucher charmant zu schärfen und gleichzeitig zu unterhalten.“, erklärt Marc Schumacher, Leiter Marketing von momox.

Seit Mai 2006 hat momox insgesamt über 57 Millionen Artikel angekauft.

Wer für gebrauchte Bücher, CDs, DVDs, Spiele, Technik-Artikel oder Kleidung keine Verwendung mehr hat, der ist bei momox genau richtig. Mit dem neuen TV Spot hat momox sich zum Ziel gesetzt, seine Markenbekanntheit zu steigern und im noch jungen ReCommerce Segment die Marktführerschaft als Pionier weiter zu festigen. Täglich kauft momox bis zu 120.000 Artikel an. Zudem verlängert das Geschäftsmodell von momox den Lebenszyklus von Gebrauchtwaren und trägt damit zu einem nachhaltigeren Wirtschaftskreislauf bei. Damit wird auch das Bewusstsein der Verbraucher gestärkt sich gegen eine Wegwerfgesellschaft zu entscheiden und gebrauchte Produkte weiterzuverkaufen.


Beitrag teilen: