Analysten senken Kurziele der eBay-Aktie nach Bekanntgabe der Resultate zum 2. Quartal 2013

Die Aussagen über Herausforderungen, der Rückgang beim Gewinn und der schwache Ausblick bei der Bekanntgabe der eBay-Ergebnisse zum 2. Quartal 2013, haben die eBay-Aktie auf Talfahrt geschickt. Sie waren mit minus 6,90% auf 53,42 US-Dollar der schwächste Wert im Nasdaq 100.

Die problematische ökonomische Situation in einigen Teilen der Welt bremst das Unternehmen. Im 2. Quartal hatte eBay den Umsatz vor allem wegen des Wachstums der Bezahltochter PayPal um 14% auf 3,9 Milliarden US-Dollar gesteigert. Die Kosten legten jedoch auch deutlich zu, sodass der Gewinn letztlich um 8% auf 640 Millionen Dollar schrumpfte.

Analysten senken Kurziele der eBay-Aktie nach Bekanntgabe der Resultate zum 2. Quartal 2013

Analysten senken Kurziele der eBay-Aktie nach Bekanntgabe der Resultate zum 2. Quartal 2013

Analyst Scott Kessler von S&P Capital IQ senkte daraufhin die Gewinnvorhersagen für eBay und setzte das Kursziel von 65,00 auf 60,00 Dollar herab. Die Marktplatz-Umsätze und in der Bezahlsparte seien nicht so deutlich gewachsen, wie von ihm erwartet. Zudem habe der Gewinn je Aktie seine Schätzung verfehlt. Trotzdem bestätigte Kessler sein „hold“-Rating für das eBay-Papier.

Analyst Mark Mahaney von RBC Capital Markets reduzierte seine Gewinnprognosen und das Kursziel. Dieses sieht er nun bei 62,00 Dollar, nachdem er die Aktie bislang mit 64,00 Dollar bewertet hatte. Er blieb aber bei seiner „outperform“-Einschätzung. Mahaney beanstandete die Erlöse im 2. Quartal 2013, die gesenkten Unternehmensvorhersagen sowie die eher niedrige Profitabilität im Bezahlbereich. Positiv sei unter anderem das beschleunigte Wachstum der Nutzerzahl zu beurteilen.

Die Analysten von Lazard Capital Markets haben ihr Preisziel ebenfalls gesenkt und zwar von 65,00 auf 63,00 Dollar. Sie bewerten die eBay-Aktie mit „buy“.

JP Morgan Cazenove-Analysten reduzierten das Kursziel ebenso. Sie sehen das Preisziel nun bei 60,00 Dollar, runter von 63,00 Dollar.  Ihr Rating: „overweight“.

Analysten senken Kurziele der eBay-Aktie nach Bekanntgabe der Resultate zum 2. Quartal 2013 was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Quartalszahlen: eBay liegt trotz Umsatzrückgang noch über den Marktschätzungen eBay hat am gestrigen Abend seine Ergebnisse zum ersten Quartal 2016 vorgelegt und konnte seine Anleger mit diesen überraschen. Die Erlöse stiegen verglichen mit dem Vorjahreswert um 4% auf 2,1 Milliarden Dollar (umgerechnet etwa 1,9 Milliarden Euro). Der Umsatz hat sich deutlich verringert, lag abe...
eBay-Aktienanalyse von Analyst Youssef Squali Der Aktienanalyst Youssef Squali vom Investmenthaus Cantor Fitzgerald empfiehlt die Aktien von eBay Inc. im Rahmen einer Aktienanalyse weiterhin zum Kauf. Nach dem Spin-off des Bezahldienstes PayPal bleibe eBay mit Assets zurück, die nur ein geringes Wachstum erzielen würden. Die Verantwortlich...
Analysten zur eBay-Aktie nach den Resultaten zum vierten Quartal 2014 In einer aktuellen Aktienanalyse äußert Analyst Stephen Ju vom Investmenthaus Credit Suisse im Hinblick auf die Aktien von eBay Corp. weiterhin die Erwartung einer neutralen Kursentwicklung. Der Gewinn des Marktplatz-Segments sei im vierten Quartal 2014 niedriger ausgefallen als erwartet. Der Bru...
eBay vor den Ergebnissen zum vierten Quartal 2014 eBay wird am kommenden Mittwoch, dem 21.Januar 2015 seine Resultate zum vierten Quartal 2015 vorlegen. Analysten der Boston Conulting Group (BCG) gehen davon aus, dass diese nicht allzu gut ausfallen werden, was unter anderem am bevorstehenden Spin-off der Bezahltochter PayPal liege. eBay vor de...
eBay Ergebnisse zum dritten Quartal 2014: Investoren sind enttäuscht eBay gab am gestrigen Abend, Mittwoch, dem 15.Oktober 2014, seine Ergebnisse zum dritten Quartal 2014 bekannt. Das Vierteljahr endete am 30. September 2014. Der Umsatz von eBay Inc. lag bei 4,35 Milliarden Dollar. Beim Umsatz lagen die Analystenschätzungen im Schnitt bei 4,37 Milliarden Dollar. V...
Analysten bewerten die eBay-Aktie nach der Ankündigung der Abspaltung von PayPal Analysten bewerten die eBay-Aktie nach der Ankündigung der Abspaltung von PayPal Bloomberg Analystenbewertungen zur eBay-Aktie: Zum Kauf raten 23 Analysten, Halten: 25, Verkaufen: 0. Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Papiers und des Partizipationszertifikates von vielen unter...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , ,