eBay schafft in Irland 450 neue Arbeitsplätze

eBay geht in Irland auf Expansionskurs und will dort 450 neue Arbeitsplätze schaffen. Die neuen Jobs sollen in eBays Operation-Center in Dundalk, County Louth entstehen.

eBay gegenüber der BBC: „Die neuen Stellen sollen der wachsenden Kundenbasis von eBay und PayPal in Europa mehr Unterstützung bieten, mit einer verbesserten Erfahrung im Kundenservice und bei den Verkäufen….“

Die Zahl der eBay- und PayPal-Mitarbeiter in Irland steigt mit den neu geschaffenen Positionen auf 3.550 an.

Die Expansion wird von der staatlichen Investment-Agentur IDA Irland unterstützt. Die Nachricht wurde vom irischen Premierminister Enda Kenny bestätigt. Er freut sich über die Investitionen für sein Land, zumal Irland eine hohe Arbeitslosenquote aufweist. eBay hat in Irland im Jahr 2003 seine ersten Betriebe eröffnet.

eBay-Verkäufer dürften sich über diese Nachricht auch freuen, denn mehr Mitarbeiter im Kundendienst heißt auch kürzere Wartezeiten am Telefon und mehr Zeit, die sie ihrem Business widmen können.

Beitrag teilen: