eBay USA bald mit neuem internationalen Versandservice?

Angeblich will eBay USA ab September 2012 ein neues Programm einführen, durch das der internationale Versand vereinfacht werden soll. Das „Global Shipping Program“ soll mit Pitney Bowes, einem Anbieter von Kundenkommunikations-Technologie, durchgeführt werden.

Die US-amerikanischen Händler, die international tätig sind, haben dadurch die Möglichkeit den Lieferprozess innerhalb der USA selbst zu bearbeiten. Die Übersee-Zustellung wird dann von Pitney Bowes organisiert. Das beinhaltet unter anderem  Zollabwicklung, Versicherungen und die Sicherstellung, dass die bestellten Waren beim Empfänger ankommen.

eBay-Händler, die sich dafür entscheiden an dem Programm teilzunehmen, haben keine Kontrolle über den Lieferservice oder die Kosten für den internationalen Teil des Versands. Die Käufer aus Übersee sehen die Gesamtkosten als eine einzige Summe beim Checkout. Zusätzlich verlangt Pitney Bowes eine Import-Gebühr, die abhängig ist vom Wohnort des Käufers.

Käufer und Händler können die internationale Lieferung in Mein eBay nachverfolgen. Käufer dürfen nur aus solchen Ländern kommen, die von der US-Regierung als Lieferdestinationen zugelassen sind.

eBay USA hat einige Artikel und Kategorien ausgeschlossen, die nicht über das neue Programm ausgeliefert werden dürfen. Hierunter fallen unter anderem: Kosmetikprodukte, Kunstartikel oder Waren aus der Schmuck-und Uhren-Kategorie sowie Subkategorien innerhalb von Health & Beauty.

Für das neue Programm ist nur PayPal als Bezahlmethode zugelassen und der Wert einer Bestellung darf 2.500 Dollar nicht überschreiten (ohne Importgebühr). Für die Versandabwicklung innerhalb der USA ist der eBay-Händler selbst verantwortlich. Die Verantwortung endet mit dem Moment wenn die Ware den internationalen Lieferservice erreicht hat.

Das Global Shipping Program könnte eventuell das Standard-Lieferprogramm werden. Zunächst nur für die US-amerikanischen eBay-Händler, später dann auch für alle eBay-Händler.

Der Vorteil des neuen Programms liegt darin, dass es für die Käufer keine großen Überraschungen hinsichtlich der Kosten geben wird, da diese, zumindest in der Gesamtheit, beim Checkout angegeben werden. Händler haben den Vorteil, dass sie von ihren Kunden nicht mehr darum gebeten werden können für sie zu „lügen“, wenn es um die Zollformalitäten geht. Käufer versuchen dadurch Geld zu sparen, wenn zum Beispiel eine Warensendung als f„Geschenk“ deklariert wird.

Die Händler sind am meisten darüber beunruhigt wie eBay das Feedback und die detaillierten Händlerbewertungen für lieferbezogenene Probleme, die vom neuen Programm herrühren, in den Griff bekommen wird. Ferner ist noch unklar, was eBay von den Händlern erwartet, wenn es um Rücksendungen geht.

Das neue Programm kann den Umsatz der Marktplätze deutlich ankurbeln. Sollte der Service dann  auf  weitere Nationen ausgedehnt werden, wird die Anzahl der angebotenen Artikel und der interessierten Käufer eine exponentielle Steigerung erfahren.

Eine offizielle Ankündigung von eBay USA das Global Shipping Program betreffend steht bisher noch aus.

 

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:, , , , , , , ,