eBay Großbritannien erweitert Werbeformate

eBay Großbritannien hat mitgeteilt, dass man ein weiteres Werbeformat auf dem britischen Online-Marktplatz testen wird. Dieses soll auf der Artikelseite für alle Angebote erscheinen. Abhängig davon, wie der Testlauf angenommen wird, ist es möglich, dass eBay dieses Feature dauerhaft einführen wird.

eBay Großbritannien hatte schon im vergangenen Jahr Werbeanzeigen auf den Suchergebnis-und Artikelseiten geschaltet. Hierunter befanden sich Anzeigen für Google AdWords, ChannelAdvisor und Sifteo sowie für eBay Daily Deals und eBay Mobile.

Auch in den USA und Australien wurden solche Werbeschaltungen schon auf den Suchergebnisseiten im Probelauf gestartet. Diese sollen nun auch auf die amerikanischen Artikelseiten ausgedehnt werden.

eBay Product Manager Andy Palmer sagte: „eBay testet seit Anfang des Jahres verschiedene Wege um Artikelinformationen, wie Lieferung oder Bezahlung darzustellen. Hierdurch soll sowohl für die Käufer als auch für die Händler die Seiten-Performance maximiert werden.“


Beitrag teilen: