Mittelstand-Digital Zentrum Handel startet: Anlaufstelle für Händler:innen

Zum 1. August 2022 startete das Mittelstand-Digital Zentrum Handel, welches die Arbeit des bisherigen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel fortführt. Im Mittelpunkt steht weiterhin die Unterstützung des mittelständischen Handels bei der Digitalisierung.

Mittelstand-Digital Zentrum Handel startet: Anlaufstelle für Händler:innen. pixabay.com ©mohamed_hassan (Creative Commons CC0)

Wo treffe ich auf meine Kund:innen im digitalen Raum? Wie automatisiere ich mein Online-Marketing? Wie kann ich nachhaltiger werden? Diese Fragen und noch viele mehr beantwortet das Mittelstand-Digital Zentrum Handel, hinter dem ein hochkarätiges Konsortium aus fünf Partnern steht. Geleitet wird das Zentrum vom Handelsverband Deutschland (HDE). Weiterhin mit an Bord sind auch die Forschungsinstitute ibi research an der Universität Regensburg, das IFH KÖLN sowie das EHI Retail Institute. Ergänzt werden sie durch das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) als neuen Partner.

Die digitale Transformation im Handel begleiten

„Der mittelständische Handel hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt – die Pandemie fungierte als Digital-Booster. Als Kompetenzzentrum Handel haben wir die Branche dabei aktiv unterstützt. Das werden wir auch weiterhin mit dem neuen Mittelstand-Digital Zentrum Handel tun!“ sagt Geschäftsführer Frank Rehme. „Wir sind die zentrale Anlaufstelle im Handel, wenn es um Digitalisierung und Innovation geht“ ergänzt Dr. Georg Wittmann, ebenfalls Geschäftsführer des neuen Zentrums. „Das veränderte Kundenverhalten hat maßgeblich Einfluss auf den stationären Handel und somit auf Innenstädte deutschlandweit. Hier bieten wir weiterhin einen Anlaufpunkt für Händler:innen.“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert das neue Mittelstand-Digital Zentrum Handel innerhalb der Förderinitiative Mittelstand-Digital. Mehr als 25 Zentren stehen kleinen und mittleren Unternehmen deutschlandweit als Anlaufstellen zur Verfügung. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die kostenfreie Unterstützung und Begleitung der digitalen Transformation.

Neue Themen und Räume für den Einzelhandel

Dabei wird das neue Zentrum auch neue Schwerpunkte setzen. Dazu gehört Künstliche Intelligenz (KI) im Einzelhandel. Mit konkreten Anwendungsfällen und Beispielen wird gezeigt, wie KI die Händler:innen unterstützen, repetitive Aufgaben übernehmen oder Entscheidungshilfe sein kann. Die Expertise dazu bringt unter anderem der neu gewonnene Partner, das DFKI, mit.

Außerdem wird das Thema Nachhaltigkeit im Handel weiter beleuchtet. Das Mittelstand-Digital Zentrum Handel zeigt in verschiedenen Formaten, wie Energiemanagement, Energiesparen und Verpackungsmanagement im Unternehmen umgesetzt werden kann, um ressourcenschonende Maßnahmen zu etablieren.

Darüber hinaus werden Händler:innen zukünftig in einem Berliner Showroom Technologien zum Anfassen und Ausprobieren geboten. Der Erlebnisraum wird auch für Veranstaltungen und Händlertreffen zur Verfügung stehen und bietet so nicht nur die Möglichkeit, den digitalen Handel hautnah zu erleben, sondern treibt auch den Austausch rund um das Thema Digitalisierung im Handel voran.

IFH Koeln ECC Koeln
Beitrag teilen: