Nutzer von Smartphones haben durchschnittlich 3 Shopping-Apps installiert

Smartphones & Onlineshopping

Verbraucher nutzen ihre mobilen Endgeräte immer häufiger zum Shoppen sowie zum Austausch mit Retailern auf den sozialen Netzwerkseiten. Shop.org hat für eine Studie 1.787 erwachsene Online-Einkäufer im April 2011 interviewt. Das Ergebnis: Käufer sind bereit, dazu über die verschiedenen sozialen Netzwerke mit den Retailern zu interagieren. So folgen mindestens 42% der befragten US-Amerikaner mindestens einem Händler aktiv über Facebook, Twitter oder dessen Blog. 58% erhoffen sich hierdurch Preisnachlässe.

  • 49% gaben an, mit den Händlern zu interagieren, um Up-to-Date zu sein, was die Produktpalette anbelangt.
  • 39% möchten Informationen über Events oder Wettbewerbe erhalten und folgen aus diesem Grund den Händlern über die sozialen Netzwerke oder Blogs.

Erweist sich die Social Commerce Study als richtig, dann sollten Händler auf soziale Netzwerke nicht verzichten. Denn immerhin 56% der möglichen Käufer haben über eine Facebook-Nachricht die Webseite des Händlers gefunden. Bei den Twitter-Nutzern lag der Prozentsatz sogar bei 67%.

Smartphones spielen hierbei eine immer bedeutendere Rolle und so haben auch die Konsumenten im Schnitt mindestens 3 Shopping-Apps auf ihr Smartphone geladen.

  • 42% der Twitter-Nutzer besuchten die Seite mindestens einmal am Tag über ihr mobiles Endgerät, bei den Facebook-Usern sind es 34%.
  • 32% der Befragten schauen sich täglich YouTube Clips über ihr Smartphone an.
  • 47% der Teilnehmer gaben an, Verbraucher-Reviews auch in stationären Geschäften über ihr Smartphone gelesen zu haben, davon 59% Männer und 39% der Frauen.

Zusätzlich zum Einkaufen nutzen die Anwender ihre Mobiltelefone für nachfolgende Aktivitäten:

  • 72% erhalten Coupons, Produkt-Deals oder lassen sich über Preise informieren,
  • 55% nutzen das Smartphone zum aktiven Surfen,
  • 34% vergleichen online die Preise, während sie sich in stationären Läden aufhalten,
  • 33% suchen lokale Angebote über ihr Handy,
  • 21% nutzen einen Barcode-Scanner um den besten Preis zu finden.

Beitrag teilen: