Klagewut von Walker Digital trifft auch eBay

Walker Digital verklagt derzeit in den Vereinigten Staaten etwa 100 Unternehmen darunter auch eBay, Microsoft, Amazon, Facebook, WalMart, Groupon, Apple, Sony und Google.

Die Klage gegen Facebook wurde bereits Ende vergangenen Jahres eingereicht. Grund der Klage, wie bei den anderen auch: Eine Verletzung von Patenten. 3 Mitarbeiter von Walker Digital hätten vor kurzem ein System entwickelt, welche es dem Nutzer möglich macht, seine Daten und Anwendungen besser zu kontrollieren.

Jetzt erklärte Walker Digital, dass man die Klagen eingereicht hätte, um die „nicht autorisiere Nutzung seiner geistigen Eigentumsrechte zu unterbinden und seine substantiellen Investitionen in Innovation wieder zu erlangen“. Walker Digital Chairman Jay S. Walker, Gründer von priceline.com und Synapse, ist der Kopf der Erfindungen der Unternehmenspatente und  Applikationen. Forbes Magazin beschrieb in 1999 als „Edison for a New Age.“

In einer Pressemitteilung erklärte Walker, dass er hoffe, dass seine Anstrengungen dazu beitragen werden, den Umgang mit Patenten und geistigem Eigentum zu ändern. Und zwar raus aus den Gerichtsverfahren hin zu effizienten Märkten, was am Ende Amerika und seiner Ökonomie weiterhelfen wird.“ Um welche Patente es genau geht ist bislang  noch unklar.

 


Beitrag teilen: